nach oben
09.02.2017

Mehr Rundheits- und Geometriepräzision beim Kreuzschleifen

Die neue Kreuzschleifmaschine SV15 von Sunnen ermöglicht durch ihre erweiterte Ausstattung, zum Beispiel die neue Siemens-Steuerung, noch größere Rundheits- und Geometriepräzision. Exklusiver Vertriebs- und Servicepartner der Sunnen Products Company in Deutschland ist die Hommel Präzision GmbH.

Die Hommel Präzision GmbH präsentiert ab sofort die neue vertikale Kreuzschleifmaschine SV15 des amerikanischen Herstellers Sunnen. Bild: Hommel

Mit der SV15 bietet Sunnen eine flexible Kreuzschleifmaschine sowohl für die Industrie als auch für den Automotive-Bereich. Mit einem Bohrungsdurchmesserbereich von 19 bis 203 Millimeter und einer möglichen Hublänge bis zu 279 Millimeter lassen sich unterschiedlichste Werkstücke problemlos bearbeiten. Im Bereich der Motorenbearbeitung können sowohl Einzylinder- und Hochleistungsmotoren wie auch LKW- und Industriemotorblöcke mit einer Länge bis zu 1.168 Millimeter bearbeitet werden.

Durch die Standardspannvorrichtung kann die SV15 ebenfalls Reihen- sowie die meisten 60°-/90°-V-Motorblöcke aufnehmen. Mit Sonderzubehör kann das Motorblockspektrum zusätzlich noch erweitert werden. Auch jede Art von Spannmittel kann für Bauteile aus der Industrie, Luftfahrt und anderen Produktionsbereichen aufgenommen werden.

Die neue SV15 kombiniert die Merkmale der SV10 mit einer neuartigen SPS von Siemens, mit 9-Zoll-Touchscreen. Diese bietet erweiterte Funktionen, eine leichtere Bedienbarkeit und noch mehr Bearbeitungsmöglichkeiten, die sowohl im Motorsportsektor wie auch der Industrie entscheidende Vorteile bringen. Fertigungszeiten und Bohrungskorrekturen können durch eine Echtzeit-Darstellung auf ihre Geradlinigkeit geprüft werden.

Bei Bedarf können während des laufenden Prozesses Korrekturen vorgenommen werden, um so zum Beispiel Unrundheiten und Engstellen zu beseitigen. Weiterhin kann die Dwell-Funktion auf drei Ebenen genutzt werden, um effektiv Engstellen zu bearbeiten. Ebenfalls schaltet die Steuerung automatisch vom Schrupp- auf den Schlichtzyklus um, wodurch die Bearbeitung beschleunigt wird.

So erreicht der Bediener der SV15 schnellstmöglich eine optimale Oberflächengüte und Geometrie sowie den gewünschten Kreuzschleifwinkel. Dabei stellt die präzise Nullabschaltung Bohrung für Bohrung eine hohe Maßhaltigkeit sicher. In der integrierten Steuerung lassen sich bis zu 100 Programme speichern, die über den USB-Anschluss auch als Sicherungskopien auf einem externen Medium gespeichert werden können.

Die SV15 ist mit einem Spindelmotor mit 2,25 Kilowatt sowie einem Hubmotor mit 0,75 Kilowatt ausgerüstet. Anwender haben nicht nur die Möglichkeit, Sunnen-Standardwerkzeuge einzusetzen. Auch Diamant-Kreuzschleifköpfe oder Werkzeuge, die auf einer CV/CK oder SV10 zum Einsatz gekommen sind, können dank der Feinzustellung weiter benutzt werden.

Unternehmensinformation

Hommel GmbH

Donatusstraße 24
DE 50767 Köln
Tel.: 0221-5989-0
Fax: -200

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Mit dem integrierten CNC Simulator kollisionsfrei und sicher fertigen:

In Tebis lässt sich die reale Fertigungssituation mit allen kinematischen und geometrischen Eigenschaften noch vor dem Postprocessing vollständig simulieren und prüfen.

Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Aktuelle Videos

AMB 2018: Einweihung der Jacques Lanners Halle


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's