nach oben
maschine+werkzeug 10/2018

Mehr als nur drehen

Maschinen

Drehen - Mit optionalen Schleif- und Fräsapparaten hat der Schweizer Maschinenbauer Schaublin mit der ›302‹ eine neue Universal-Drehmaschine im Programm.

Die ›302‹ lässt sich mit Automatisierungstechnologie wie etwa einem Linearroboter ausrüsten. Bild: Schaublin

In vielen Schlüsselindustrien wie etwa Maschinenbau sowie Medizin-, Opto- und Kommunikationstechnik werden Bauteile in kleinen Abmessungen benötigt, die höchste Fertigungsgenauigkeit aufweisen müssen. Diese engen Toleranzfelder kann der Anwender mit der neuen Drehmaschine ›302‹ von Schaublin erreichen. Sie kombiniert Vielseitigkeit in einer kompakten Bauform mit 1.723 Millimetern Länge, 1.007 Millimetern Tiefe und 1.590 Millimetern Breite.

Die ›302‹ hat einen maximalen Stangendurchlass mit Spannzange W20/W25 von 14,5 beziehungsweise 19 Millimetern, einen maximalen Drehdurchmesser von 200 Millimetern, eine Drehlänge mit Spannzangen von 200 Millimetern sowie eine Spitzenhöhe über dem Schlitten von 40 Millimetern.

Die Präzisionsmotorspindel der ›302‹ ist in den Versionen W20 oder W25 erhältlich. Optional gibt es eine pneumatische Einspannvorrichtung. Alle Schaublin-Spannzangen der Ausführung W20 oder W25 können daher in dieser Maschine verwendet werden.

Roland Gerlach, Vertriebsleiter der Schaublin GmbH in Langenselbold, erklärt: »Da mit der ›302‹ auch geschliffen werden kann, ist der Anwender in der Lage, dank des selbsthemmenden Schaublin-SRS-Systems die Spannzangen bezüglich der Rundlaufgenauigkeit noch präziser auf unter zwei Mikrometer einzustellen und somit eine ausgezeichnete Konzentrizität zu erreichen.«

Die Spannzangenhalter SRS gibt es in verschiedenen Größen. So etwa der Typ SRS W 20, dessen Einsatzspektrum im Miniaturbereich von 0,3 bis 10 Millimeter Stangendurchmesser liegt. Der kompakte Präzisionsrevolver hat zwölf Positionen für ›Sauter VDI 16‹, die alle über eine zentral positionierte Kühlmittelzufuhr verfügen; darunter sechs für angetriebene Werkzeuge. Roland Gerlach: »Sauter Technologie verspricht maximale Funktionssicherheit, kürzeste Schwenkzeiten und hervorragende Präzision. Für maximale Prozesssicherheit ist die ›302‹ mit einer leistungsstarken Kühlmittelzufuhr ausgerüstet, die ein Standardfassungsvermögen von 55 Litern Kühlmittel hat.«

Die große Tür ermöglicht den einfachen Zugang zum Bearbeitungsbereich. Optional erhältlich ist auch eine voll automatisierte Werkstückbeladung. Das bringt noch mehr Tempo im Durchlauf. So lassen sich auch Großchargen in automatisierter Hochpräzision wirtschaftlicher herstellen. Gesteuert wird die Anlage durch eine Fanuc-Oi-TF-Steuerung, die eine automatisiert ablaufende Serienfertigung ermöglicht. Schaublin-Maschinen können unter anderem mit Linearroboter, vollautomatischer Stangenzuführung sowie maschineller Be- und Entladestation ausgerüstet werden.

www.schaublin.de  

Dokument downloaden
Unternehmensinformation

Schaublin GmbH

Birkenweiher Straße 12
DE 63505 Langenselbold
Tel.: 06184-93272-0
Fax: -22

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

VisCheck: Cobots als Maschinenbediener


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's