nach oben
maschine+werkzeug 04/2013

Maximale Steifigkeit

Technik/Maschinen

Bearbeitungszentren – Mit der Multimill 1000 bietet Edel Zerspanern von kleinen bis mittleren Serien und Herstellern von komplexen Stahlformen eine technisch ausgereifte Maschine.

Bild 1: Maximale Steifigkeit

Hier geht es zur Multimill 1000 von Edel Werkzeugmaschinen.

Edel Werkzeugmaschinen setzt bei der Mutlimill 100 auf die bewährte Direct-Drive-Technologie im Fräskopf und Rundtisch. Daraus ergibt sich eine maximale Steifigkeit bei gleichzeitiger maximaler Schwenkdrehzahl von bis zu 60 mn-1. Für die Bearbeitung in angestellter Position wird die B-Achse hydraulisch kraftschlüssig verriegelt.

Ein direktes Messsystem in Verbindung mit einem hochpräzisen Torque-Antrieb garantiert laut Angaben des Werkzeugmaschinenherstellers eine hohe Positioniergenauigkeit. Das hohe Zerspanvolumen wird mit der 27-kW- respektive 170-Nm-Torque-Spindel erzeugt. Zur thermischen Stabilität des Fräskopfes und Rundtisches werden hochauflösende Temperatursensoren eingesetzt. In Verbindung mit einer Kompensationssoftware aus dem Hause Edel und einem Rückkühlaggregat wird eine hohe Thermostabilität garantiert.

Die bewährte Rundtischachse als Rotationsachse im Werkstück optimiert das Zusammenspiel aller fünf Achsen. Der NC-Rundtisch mit bis zu 50 min-1 kann dabei mit bis zu 2000 kg beladen und mit drei variablen Dynamic-Drive-Abstimmungsmodi (Simultan, Schwer und Basic) betrieben werden.

Die Maschine ist für eine konsequente Fünf-Seiten-Bearbeitung mit Verfahrwegen von X/Y/Z 1000/800/700 mm ausgelegt. Damit können Werkstücke mit einem Störkreis von 1000 mm bei horizontaler Spindelposition noch mit einer Werkzeuglänge von 100 mm bearbeitet werden. Die Linearachsen stellen einen Eilgang mit Geschwindigkeiten von 40 m/min bei maximaler Beschleunigung von 4 m/s² zur Verfügung. Direkte Linearmaßstäbe garantieren eine sehr hohe Wiederholgenauigkeit.

Alle drei Linearachsen sind auf einem hochsteifen Monoblock-Gussbett für höchste Dämpfung aufgebaut. Das Maschinenbett hat dabei nahezu ein Gewicht von 10 t und bildet die hochstabile Basis für die präzise Bearbeitung der Werkstücke.

Die ausgefeilte raumsparende Kompaktbauweise reduziert den Raumbedarf und sichert eine hohe Dauerqualität, wo Leistung und Steifigkeit gefragt sind. Das Konzept bietet bessere Flexibilität und verleiht die Möglichkeit, eine breite Anzahl von Aufgaben im Bereich Werkzeugbau, Lohnfertigung und allgemeiner Mechanik, der Luftfahrtindustrie sowie des Prototypenbaus zu erledigen.

Die X-, Y-, und Z-Achse sind mit gehärteten und geschliffenen Kugelrollspindeln versehen. Der Achsvorschub erfolgt durch digitale Siemens-AC-Motoren. Schneeberger-Hochleistungslinearführungen erleichtern hohe Beschleunigung bei niedriger Massenreibung und Heidenhain-Linear-Maßstäbe garantieren ein hohes Maß an Genauigkeit.

Unternehmensinformation

CyTec Zylindertechnik GmbH

Steffensrott 1
DE 52428 Jülich
Tel.: 02461-6808-0
Fax: -25

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Design-Tipps für Direktes Metall-Lasersintern (DMLS)


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's