nach oben
maschine+werkzeug 03/2018

Luftige Höhen erobern

Maschinen

Bearbeitungszentren - Um Titanwerkstoffe aus Vollmaterial mit einem sehr hohen Zerspanungsanteil bearbeiten zu können, hat sich Aircraft Philipp für ein Fünf-Achs-CNC-Bearbeitungszentrum MCR 900 HVC von Burkhardt+Weber entschieden.


Alleinstellungsmerkmale

Über eine separate Einheit, die auf die dritte Palettenwechselstation aufgesetzt wird, können Werkzeuge mit einer besonderen Abstützung eingewechselt werden. Diese Abstützung hält über einen Dorn das Werkzeug und wird mittels der BW-4-Punkt-Klemmung an der Spindel fixiert. Somit können auch Werkzeuge mit übergroßem Durchmesser zuverlässig und stabil im Prozess eingesetzt werden. Kurz gesagt: weniger Vibrationen gleich weniger Verschleiß, gleich längere Werkzeugstandzeit und mehr Prozesssicherheit. Das Fünf-Achs-CNC-Bearbeitungszentrum MCR900 HVC von BW steht für ganzheitliche Fertigungsprozesse von der Grobzerspanung bis zur Präzisionsbearbeitung und bietet die optimale Ratio zwischen Steifigkeit und Maschinendynamik.

Das Thema Digitalisierung spielte bei der Zusammenarbeit beider Unternehmen eine wichtige Rolle und führte dazu, dass BW eine neue maßgeschneiderte Applikation entwickelte, ganz im Sinne von Industrie 4.0 und smartfactory. »Als Hersteller sehen wir uns in der Pflicht, unseren Kunden die Produktion im digitalen und vernetzten Zeitalter so einfach und effizient wie möglich zu gestalten. Wir arbeiten daran, unseren Service stets kundengerecht zu verbessern und zu erweitern. Unsere Steuerungstechnologie, sowohl für einzelne Maschinen als auch ganze Produktionsanlagen, stellt den Kern unserer Vision für das 21. Jahrhundert dar«, so Michael Wiedmaier, Vertriebsleiter Europa bei BW.

Der neue Visualisierungsbaustein von BW, mit dem passenden Namen ›BW.smart.4.u.‹ ermöglicht es, zu jedem Zeitpunkt Aussage über den Status der Maschine treffen zu können. Das erleichtert nicht nur die Arbeit in der Produktion für den Maschinenbediener, sondern bietet auch Mehrwert beim Thema Auswertungen und Tracking. »Unsere neue Anwendung ist modular aufgebaut. Durch die CMI-Schnittstelle und die Integration des IPC ist die Basis gelegt, ein ›Starter Kit‹ sozusagen,« erklärt Benjamin Rother, Leiter der Elektrokonstruktion bei BW. »Wir haben diese Visualisierung der Maschinenverfügbarkeit, die entweder am Bedienpanel oder online abrufbar ist, genau nach den Wünschen von Aircraft Philipp kreiert – diese ist jedoch um weitere Features erweiterbar, und zwar unkompliziert mittels Fernzugriff. Durch die Analyse dieser Informationen kann die Maschinenverfügbarkeit um sicherlich bis zu 15 Prozent erhöht werden.«

www.burkhardt-weber.de

  • MCR 900 HVC bei Aircraft Philipp in Karlsruhe. Bild: Burkhardt+Weber

    MCR 900 HVC bei Aircraft Philipp in Karlsruhe. Bild: Burkhardt+Weber

  • Fünf-Achs-Finishing eines Brackets mit dem bewährten HVC-Kopf von Burkhardt+Weber. Bild: Burkhardt+Weber

    Fünf-Achs-Finishing eines Brackets mit dem bewährten HVC-Kopf von Burkhardt+Weber. Bild: Burkhardt+Weber

  • Struktur-Flügelteil für einen Business-Jet aus einem Titanschmiedeteil von Voestalpine Böhler Aerospace. Bild: Burkhardt+Weber

    Struktur-Flügelteil für einen Business-Jet aus einem Titanschmiedeteil von Voestalpine Böhler Aerospace. Bild: Burkhardt+Weber

  •  »Wir können mehr als nur Stahl und Eisen – jetzt können wir auch Titan.« Benjamin Braun, Key-Account-Manager Aerospace bei Burkhardt+Weber. Bild: Burkhardt+Weber »Wir können mehr als nur Stahl und Eisen – jetzt können wir auch Titan.« Benjamin Braun, Key-Account-Manager Aerospace bei Burkhardt+Weber

    »Wir können mehr als nur Stahl und Eisen – jetzt können wir auch Titan.« Benjamin Braun, Key-Account-Manager Aerospace bei Burkhardt+Weber. Bild: Burkhardt+Weber »Wir können mehr als nur Stahl und Eisen – jetzt können wir auch Titan.« Benjamin Braun, Key-Account-Manager Aerospace bei Burkhardt+Weber

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

Burkhardt + Weber Fertigungssysteme GmbH

Burkhardt+Weber-Str. 57
DE 72703 Reutlingen
Tel.: 07121-315-0
Fax: 07121-315-341

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's