nach oben
07.01.2015

Luft- und Raumfahrtzulieferermesse zieht um

In diesem Jahr findet die Airtec, Weltmesse der Luft- und Raumfahrtzulieferindustrie, nicht mehr in Frankfurt, sondern erstmals auf dem Messegelände München statt – vom 3. bis 5. November 2015.

Zur Airtec 2015 werden 600 Aussteller aus 30 Nationen, etwa 12.000 B2B-Meetings, 230 Vorträge und etwa 900 Kongressteilnehmern erwartet. Bild: Airtec

Initiiert wurde der Umzug der Airtec auf das Messegelände München vom bavAIRia e.V., der von der Bayerischen Staatsregierung mit dem Management des Clusters Aerospace beauftragt ist. Horst Steinberg, bavAIRia-Vorstand für den Bereich Luftfahrt, begründet diese Initiative: „Wir begleiten die Airtec seit Jahren aktiv und sehen in ihr eine maßgeschneiderte Suppliermesse. Sie hat das Potenzial, ein zentraler Platz in Europa für die Luftfahrt-Zulieferindustrie zu werden. Im Kongressteil wird besonders das Thema der zivilen Anwendungen von Unbemanntem Fliegen als Zukunftstechnologie im Fokus stehen.“

„Mit diesem Schritt tragen wir verschiedenen Entwicklungen Rechnung“, erklärt Diana Schnabel, Messeleitung der Airtec. „Wir folgen damit sehr gern dem Ruf aus Bayern, mit der Airtec in eine Region umzuziehen, die im Bereich der Luft- und Raumfahrt zu den stärksten in Deutschland und in ganz Europa gehört. Außerdem benötigt eine Veranstaltung, die wie die Airtec Jahr für Jahr um etwa 30 Prozent wächst, eine gewisse Dynamik bezüglich des Geländes – dies ist nun in München endlich gegeben.“

Ilse Aigner, Bayerische Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, begrüßt diesen Schritt: „Ich freue mich, dass diese Veranstaltung künftig in Bayern stattfindet. Das stärkt die High-Tech-Region München als einen der herausragenden Luftfahrtstandorte in Europa. Darüber hinaus passt dies gut zur bayerischen Luftfahrtstrategie, die die Erhöhung der internationalen Sichtbarkeit und die verstärkte Vernetzung mit internationalen Kunden unterstützt.“

Auch die Messe München International sieht sich in ihrer Strategie bei der Ausrichtung von High-Tech-Veranstaltungen bestätigt: „Die Messe München freut sich auf dieses hochkarätige Event im Bereich der Gastveranstaltungen. Wir werden für die Airtec ein kompetentes und hochmodernes Zuhause sein“, betont der stellvertretende Vorsitzende der Geschäftsführung der Messe München International, Dr. Reinhard Pfeiffer.

Unternehmensinformation

Airtec GmbH & Co. KG

Carl-Von-Noorden Platz 5
DE 60596 Frankfurt
Tel.: 069-274003-15
Fax: 069-274003-40

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

Walter: Stabiler Wechselplattenbohrer D4140


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's