nach oben
maschine+werkzeug 07/2015

Lebenslang produktiv

Technik - Maschinen

Bearbeitungszentren - Die Produktivität von Bearbeitungszentren über ihre gesamte Lebensdauer steht bei Heller auf der EMO im Fokus. Unter dem Motto ›Lifetime Productivity‹ zeigt das Unternehmen seine ›H 4500‹, ›CP 4000‹ sowie das Fünf-Achs-BAZ ›FP 4000‹.

Mit dem Vier-Achs-Bearbeitungszentrum ›H 4500‹ zeigt Heller auf der EMO 2015 ein Maschinenkonzept mit kleinem Bauraum, das einerseits auf robuste Prozesse ausgelegt ist, gleichzeitig aber auch als Einstieg in ›HSK-A-100‹ gilt.

Mit diesem Maschinenkonzept sind aufgrund der umfangreichen Grundausstattung kaum Grenzen gesetzt. Dazu zählen unter anderem ein Werkzeugmagazin mit 50 Plätzen, ein taktiles Werkzeugvermessungssystem und das Reinigen der Werkzeugköcher und -halter. So lässt sich mit der H 4500, die über eine Zuladungskapazität von 1400 Kilogramm pro Palette verfügt, ein breites Bearbeitungsspektrum abdecken.

Zur EMO zeigt Heller die H 4500 mit der Fanuc-Steuerung ›31i-B‹ sowie in der Spindelvariante ›Enforced Eco Cutting‹ mit einer Leistung von 38 Kilowatt, einem Drehmoment von 242 Newtonmeter und einer Spindeldrehzahl von 12500 min-1. Bei diesen Werten steht nicht nur eine hohe Fräsleistung zur Verfügung, sondern es wird auch Flexibilität für ein breites Anwendungsspektrum von der Leichtmetallbearbeitung bis zur Schwerzerspanung geboten.

Obwohl Heller bei diesem Konzept auf solide Grundwerte setzt, können durch eine adäquate Systemauslegung die Positionierzeiten minimiert und so Span-zu-Span-Zeiten von 4,0 Sekunden erreicht werden. Weitere Vorteile dieser Anlage sind bereits aus anderen horizontalen Heller-Bearbeitungszentren bekannt: die eigensteife Konstruktion des Maschinenbettes, die doppelt angetriebene Z-Achse, der wassergekühlte Spindelhals sowie der freie Spänefall zwischen Rundtisch und Palettenwechsler, steile Spänerutschen im Arbeitsraum und am Rüstplatz sowie ein 600 Millimeter breiter Kratzband-Späneförderer über den gesamten Z-Hub.

  • Das Vier-Achs-Bearbeitungszentrum ›H 4500‹ ist mit HSK-100-Werkzeugaufnahme ausgestattet.

    Das Vier-Achs-Bearbeitungszentrum ›H 4500‹ ist mit HSK-100-Werkzeugaufnahme ausgestattet.

  • Der Arbeitsraum der ›CP 4000‹ misst 800 x 800 x 1045 Millimeter.

    Der Arbeitsraum der ›CP 4000‹ misst 800 x 800 x 1045 Millimeter.

  • Die leistungsstarke ›FP 4000‹ kann Werkstücke mit bis zu 1400 Kilogramm aufnehmen.

    Die leistungsstarke ›FP 4000‹ kann Werkstücke mit bis zu 1400 Kilogramm aufnehmen.

  • Bearbeitungszentren müssen über ihre gesamte Lebensdauer effizient, flexibel und produktiv sein. Diese Position vertritt Heller auf der EMO 2015 unter dem Motto ›Lifetime Productivity‹.

    Bearbeitungszentren müssen über ihre gesamte Lebensdauer effizient, flexibel und produktiv sein. Diese Position vertritt Heller auf der EMO 2015 unter dem Motto ›Lifetime Productivity‹.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH

Gebrüder-Heller-Straße 15
DE 72622 Nürtingen
Tel.: 07022-77-0
Fax: -5000

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Impressionen vom Technologietag bei Emag ECM im November 2018


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's