nach oben
18.11.2015

Laser-Präzisionsbearbeitung

Spektrum

Mit der ›Laser Line Precision‹ hat Ewag eine neue Laserbearbeitungsmaschine entwickelt, die sich besonders als Einstiegsmaschine in die Lasertechnik für die moderne Werkzeugherstellung eignet.

Bild 1: Laser-Präzisionsbearbeitung

Die eingesetzte neueste Kurzpuls-Faserlasertechnik im grünen Wellenlängenbereich von 532 nm bietet hocheffiziente Bearbeitungsergebnisse für die gängigen Diamantschneidstoffe wie CBN, PKD und CVD-D. Rotationssymmetrische Werkzeuge bis 200 mm Durchmesser und bis 250 mm Länge sowie Wendeschneidplatten ab 3 mm Inkreis- und bis 50 mm Umkreis-Durchmesser können mit der Laser Line Precision kräftefrei bearbeitet werden. Der Laser-Touch-Machining-Bearbeitungsprozess führt zu einer sehr guten Oberflächengüte. Beliebige Schneidenkonturen, Freiwinkel sowie die 3D-Bearbeitung von Spanleitgeometrien sind komplett in einer Aufspannung möglich.

www.ewag.com

Unternehmensinformation

Walter Maschinenbau GmbH

Jopestraße 5
DE 72072 Tübingen
Tel.: 07071-9393-720
Fax: -324

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Mit dem integrierten CNC Simulator kollisionsfrei und sicher fertigen:

In Tebis lässt sich die reale Fertigungssituation mit allen kinematischen und geometrischen Eigenschaften noch vor dem Postprocessing vollständig simulieren und prüfen.

Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Aktuelle Videos

AMB 2018: Einweihung der Jacques Lanners Halle


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's