nach oben
07.05.2018

Kurze Zykluszeiten und hohe Produktivität

Mit der VTC-530C hat Mazak ein kompaktes, vertikales Bearbeitungszentrum entwickelt. Die Maschine kann mit einer optionalen Mittentrennwand ausgerüstet werden, die die gleichzeitige Bearbeitung von Werkstücken auf der einen Seite und die Beladung auf der anderen Seite ermöglicht. Daraus ergibt sich eine noch höhere Produktivität.

Yamazaki Mazaks vertikales Bearbeitungszentrum VTC-530C mit SmoothG CNC-Steuerung. Bild: Yamazaki Mazak

Die Maschine ist mit einem integrierten, automatischen Werkzeugwechsler mit zwischengeschaltetem Werkzeugwechselarm ausgestattet. Damit haben insgesamt 30 Werkzeuge mit einer Länge von 350 Millimeter und einem Gewicht von 8 Kilogramm Platz und es werden Werkzeugwechselzeiten von gerade einmal 4,4 Sekunden erzielt.

Die agile Maschine ist mit einer 18,5-Kilowatt-Spindel ausgestattet. Diese ermöglicht eine Drehzahl von 12.000 Umdrehungen pro Minute wurde speziell im Hinblick auf kürzere Zykluszeiten konzipiert. Dadurch eignet sich die VTC-530C sowohl für die Schwerzerspanung als auch für die Bearbeitung von Aluminium mit Werkzeugen mit kleinem Durchmesser. Durch Direktantrieb mittels Kugelumlaufspindeln und Linearrollenführungen ergeben sich besonders günstige Achsenverfahrdaten mit Eilganggeschwindigkeiten von bis zu 42 Meter pro Minute an X-, Y- und Z-Achse.

Mit ihrem großzügig bemessenen X-Achsen-Verfahrweg von 1.740 Millimetern kann die VTC-530C auch größere Werkstücke aufnehmen. Damit weitet Mazak den potenziellen Kundenstamm aus auf die Erdöl- und Gasindustrie sowie auch die Luft- und Raumfahrttechnik. Gleichzeitig werden aber auch bewährte Märkte – wie die Automobilbranche und die Medizintechnik – bedient.

Ein feststehender Tisch mit den Maßen 2.300 Millimeter (Länge) mal 530 Millimeter (Breite) sorgt für zusätzliche Stabilität bei der Bearbeitung insbesondere von schweren Werkstücken; er ist so konzipiert, dass die Werkstücke bei Bedarf auch überstehen können, was gleichbedeutend ist mit noch mehr Flexibilität.

Der Maschinensockel ist als Schräg-Gussbett ausgeführt, sodass die Späne von allein aus dem Bearbeitungsbereich herausfallen können. Die Spanabfuhr ist damit vor allem bei der Bearbeitung von Aluminium ganz einfach.

Für optimierte Zykluszeiten sowie auch kürzere Programmier- und Rüstzeiten ist die VTC-530C ist mit der ‚Smooth-G‘-CNC-Steuerung ausgestattet. Die VTC-530C wurde von Mazak in seiner europäischen Fertigungsstätte im britischen Worcester konzipiert und wird auch dort gebaut.

Unternehmensinformation

YAMAZAKI MAZAK Deutschland GmbH

Esslinger Straße 4-6
DE 73037 Göppingen
Tel.: 07161-675-0
Fax: -273

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's