nach oben
26.11.2015

Komplexe Werkstücke automatisiert fertigen

Mit der MF 400 CELL bietet Quaser eine kompakte, vertikale Produktionszelle für die automatisierte Bearbeitung von kleinen bis großen Losgrößen. Der Palettenwechsler ermöglicht eine mannlose Produktion von Werkstücken mit einem Gewicht bis zu 100 kg.

Durch die großzügigen X-/Y-/Z-/A-/C-Verfahrwege von 680/610/510/+30° -120°/360° eignet sich die Maschine für Fertigungsaufgaben in der Energie- und Luftfahrt-Branche sowie im allgemeinen Maschinenbau. Gleichzeitig ist die Quaser MF 400 CELL mit einem Platzbedarf von nur 6.200 x 4.900 mm bei einem Gewicht von 20.000 kg sehr kompakt und benötigt nur eine geringe Aufstellfläche. Durch den 40-fachen Palettenwechsler ist eine reibungslose, mannlose und zeitsparende Produktion von Werkstücken mit einem Gewicht bis zu 100 kg möglich.

Für die reibungslose Späneabfuhr während der Bearbeitungen liefert Quaser einen Späneförder mit jeder Maschine, wahlweise kann die Maschine auch mit einer Papierbandfilteranlage oder einem Spänemanagement anstelle des Späneförderers ausgestattet werden. Für die effektive Bearbeitung – auch schwer zerspanbarer Werkstücke – steht dem Bediener der MF 400 CELL eine leistungsstarke Frässpindel zur Verfügung. Sie von einem 15 kW Motor auf eine maximale Drehzahl von 12.000 min-1 beschleunigt wird. Optional sind auch Spindeln mit höheren Drehzahlen wählbar.

Das Werkzeugmagazin mit standardmäßig 120 Werkzeugen bietet viel Lagerkapazität, die je nach Bedarf auch noch erweitert werden kann. Serienmäßig stattet Quaser seine MF 400 CELL mit 20 bar innerer Kühlmittelzufuhr, Glasmaßstäben, direkten Messsystemen für die Rundachsen und temperaturgeregeltem Ölkühlsystem aus. Die MF 400 CELL den Steuerungen Fanuc 0i, Siemens 828D sowie iTNC530 von Heidenhain verfügbar.

Erhältlich ist die Maschine bei der Hommel Unverzagt GmbH, dem exklusiven Vertriebs- und Servicepartner des taiwanischen Werkzeugmaschinenherstellers Quaser.

  • Wenn es um die Bearbeitung komplexer Werkstücke geht, die unabhängig von menschlichem Einfluss bearbeitet wer-den können, setzt der taiwanesische Herstellers Quaser mit seinem vertikalen Bearbeitungszentrum MF 400 CELL neue Maßstäbe in der Automation. Bild: Hommel Gruppe

    Wenn es um die Bearbeitung komplexer Werkstücke geht, die unabhängig von menschlichem Einfluss bearbeitet wer-den können, setzt der taiwanesische Herstellers Quaser mit seinem vertikalen Bearbeitungszentrum MF 400 CELL neue Maßstäbe in der Automation. Bild: Hommel Gruppe

  • Durch den 40-fachen Palettenwechsler ist eine reibungslose, mannlose und zeitersparende Produktion von Werkstücken mit einem Gewicht bis zu 100 kg möglich. Bild: Hommel Gruppe

    Durch den 40-fachen Palettenwechsler ist eine reibungslose, mannlose und zeitersparende Produktion von Werkstücken mit einem Gewicht bis zu 100 kg möglich. Bild: Hommel Gruppe

  • Die MF 400 CELL ist mit Steuerungen von Fanuc, Siemens und Heidenhain verfügbar, wobei jede Steuerung mit graphischer Darstellung in Echtzeit glänzen kann. Bild: Hommel Gruppe

    Die MF 400 CELL ist mit Steuerungen von Fanuc, Siemens und Heidenhain verfügbar, wobei jede Steuerung mit graphischer Darstellung in Echtzeit glänzen kann. Bild: Hommel Gruppe

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Unternehmensinformation

Hommel GmbH

Donatusstrasse 24
DE 50767 Köln
Tel.: 0221-5989-0
Fax: -200

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's