nach oben
maschine+werkzeug 07/2017

Komplexe Teile effizient fertigen

Maschinen

Drehen - Die Schlagworte Drehtechnologie, Komplettbearbeitung, Automatisierung und Digitalisierung bestimmen bei Index und Traub die Agenda. Die Umsetzung findet sich in den neuen Maschinen.

Wie intensiv sich die Entwickler mit den Ansprüchen der Anwender einer Universalmaschine auseinandergesetzt haben, ist an der Index B400 durchgängig vom Maschinenaufbau bis zu den Komponenten zu erkennen. So legt ein um 45 Grad geneigtes Monoblock-Schrägbett aus Mineralguss mit seinen besonders schwingungsdämpfenden Eigenschaften die Basis für eine hochpräzise Bearbeitung. Auf ihm sind die riemengetriebene, drehmomentstarke Hauptspindel, ein Sternrevolver mit linearer Y-Achse sowie ein NC-Reitstock aufgebaut.

Die Steuerung der Maschine übernimmt eine Siemens-CNC Sinumerik 840D sl, die sich über einen 18,5-Zoll-Touch-Monitor intuitiv bedienen lässt. Für besonderen Komfort sorgt das von Index entwickelte Xpanel-Bedienkonzept, das den Zugang zu einer vernetzten Produktion öffnet.

Komfort beim Rüsten

Da die Universaldrehmaschine auf die Herstellung von Flansch- und Wellenteilen in Kleinserien ab Stückzahl eins ausgerichtet ist, spielt der Rüst- und Bedienkomfort eine bedeutende Rolle. Diesbezüglich kommt dem Maschinenbediener der schlanke Gesamtquerschnitt der Index B400 entgegen, der es erlaubt, alle Rüstarbeiten in bequemer Nähe auszuführen. Auch die W-Verzahnung im Revolver, die das prozesssichere und schnelle Ausrichten der Grundhalter ermöglicht, zählt zu den hilfreichen Details.

Zu einer sauberen, prozesssicheren Drehbearbeitung trägt zudem der äußerst glatt gestaltete Arbeitsraum bei, der keine Taschen und Ecken aufweist, in denen sich Späne verfangen können. Wer besondere Bearbeitungswünsche hat, kann die Index B400 dementsprechend optional aufrüsten, zum Beispiel mit einem Stangenpaket, das den Anbau eines Stangenladers ermöglicht, oder mit einer elektrisch verfahr- und positionierbaren Lünette.

Die auf der EMO in Hannover erstmals präsentierte Index B400 wartet mit einer 24-Kilowatt-Spindel (Stangendurchlass 82 Millimeter; Drehzahl 4.000 Umdrehungen pro Minute; Drehmoment 520 Newtonmeter) auf.

  • Wie intensiv sich die Entwickler mit den Ansprüchen der Anwender einer Universalmaschine auseinandergesetzt haben, ist an der Index B400 durchgängig vom Maschinenaufbau bis zu den Komponenten und vielen Details zu erkennen.  Bild: Index

    Wie intensiv sich die Entwickler mit den Ansprüchen der Anwender einer Universalmaschine auseinandergesetzt haben, ist an der Index B400 durchgängig vom Maschinenaufbau bis zu den Komponenten und vielen Details zu erkennen. Bild: Index

  • Konsequent wurde bei der Index B400 auf besonders hohe Bedienergonomie und möglichst einfaches Rüsten geachtet.  Bild: Index

    Konsequent wurde bei der Index B400 auf besonders hohe Bedienergonomie und möglichst einfaches Rüsten geachtet. Bild: Index

  • Der neue Index-Achtspindler MS40-8: vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Hochproduktiv als Doppel-Vierspindler – für einfache bis mittelkomplexe Teile – oder als Achtspindler für komplexe Teile. Bild: Index

    Der neue Index-Achtspindler MS40-8: vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Hochproduktiv als Doppel-Vierspindler – für einfache bis mittelkomplexe Teile – oder als Achtspindler für komplexe Teile. Bild: Index

  • Blick auf die acht Spindeln und zwei simultan arbeitenden Synchronspindeln der MS40-8. Index-CNC-Mehrspindler sind in der Anzahl der Arbeitsschlitten und Ausführung (X,Z und Y-Achsen) sowie den Synchronspindeln bedarfsfallspezifisch konfigurierbar. Bild: Index

    Blick auf die acht Spindeln und zwei simultan arbeitenden Synchronspindeln der MS40-8. Index-CNC-Mehrspindler sind in der Anzahl der Arbeitsschlitten und Ausführung (X,Z und Y-Achsen) sowie den Synchronspindeln bedarfsfallspezifisch konfigurierbar. Bild: Index

  • Die Traub TNL20-9B kann – dank der zusätzlichen B-Achse im oberen Werkzeugträger – für die Bearbeitung komplexer Teile und komplizierter Konturelemente unter beliebigen Winkellagen eingesetzt werden. 6 Die neue Traub TNL20 – produktives Lang- und Kurzdrehen für Werkstücke mittlerer und hoher Komplexität von der Stange und/oder mit integrierter Roboterzelle. Bild: Index

    Die Traub TNL20-9B kann – dank der zusätzlichen B-Achse im oberen Werkzeugträger – für die Bearbeitung komplexer Teile und komplizierter Konturelemente unter beliebigen Winkellagen eingesetzt werden. 6 Die neue Traub TNL20 – produktives Lang- und Kurzdrehen für Werkstücke mittlerer und hoher Komplexität von der Stange und/oder mit integrierter Roboterzelle. Bild: Index

  • Bild: Index

    Bild: Index

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

INDEX-Werke GmbH & Co.KG Hahn & Tessky

Plochinger Straße 92
DE 73730 Esslingen
Tel.: 0711-3191-0
Fax: -587

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Impressionen vom Technologietag bei Emag ECM im November 2018


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's