nach oben
maschine+werkzeug 09/2009

Kompakt und flexibel

Maschinen

Bearbeitungszentren - Mori Seiki zeigt auf der EMO 2009 eine Auswahl an Highlights und Neuentwicklungen der kompakten und flexiblen Werkzeugmaschinen zur Komplettbearbeitung.

Zwei dieser insgesamt elf Neuigkeiten sind die NT 1000 sowie die NMV 3000 DCG. Beide Maschinen verfügen über die ebenfalls neu im Produktportfolio enthaltene Steuerungsgeneration ›MAPPS IV‹. Diese verfügt über ein übersichtliches 19 großes TFT-Display, eine PC-Tastatur und einen leistungsfähigen Duo Core Prozessor. Das Handling der Steuerung wurde durch die programmierbaren Softkeys und erweiterten Bildschirmfunktionen verbessert.

Effizient und integriert

Die NT 1000 eignet sich bestens zur Komplettbearbeitung von komplexen Dreh- und Fräsbauteilen mit einem maximalen Stangendurchlass von 52 mm Durchmesser. Es können Werkstücke mit einem maximalen Drehdurchmesser von 370 mm und einer Länge von 400 mm bearbeitet werden. Wie bei den größeren Maschinen der NT Baureihe wurden wesentliche Originaltechnologien von Mori Seiki in das Maschinenkonzept integriert. Die B-Achse etwa wird spielfrei mit einem Direktmotor angetrieben (DDM), die Oktagonal-Ram-Konstruktion (ORCTM) sorgt für eine sehr hohe Steifigkeit in der Y-Achse. Durch konstruktive Maßnahmen hat Mori Seiki die Hauptspindel thermisch stabil im Zentrum gehalten. Dreh- wie auch Frässpindel werden über ein hochgenaues, sensibles Ölkühlsystem geführt, sodass thermische Verschiebungen auf ein Minimum beschränkt werden.

Mit diesen Leistungsmerkmalen zeichnet sich die NT 1000 für hochpräzise Bearbeitung von kleinen und komplexen Werkstücken aus. Durch die Standardintegration eines Gegenfutters anstelle einer Gegenspindel und der damit zusätzlichen, integrierten Funktion eines Werkstückausfwerfers ist von der Stangenbearbeitung bis zur Komplettbearbeitung von Flanschbauteilen das Teile-Handling inklusive.

Der Anwender kann aus drei Ausführungen der neuen NT 1000 wählen. Eine Variante gibt es mit Gegenfutter, eine weitere mit Gegenfutter und Revolver. Die dritte verfügt über Gegenfutter und Revolver verbunden mit der Fräsfunktion. Auch diese Maschinen sind mit der neuen Steuerungsgeneration ›MAPPS IV‹ ausgestattet.

  • Komplexe Werkstücke biszu 370 mm Durchmesser stellen für die NT 1000 kein Problem dar.

    Komplexe Werkstücke biszu 370 mm Durchmesser stellen für die NT 1000 kein Problem dar.

  • Bild 2: Kompakt und flexibel

    Bild 2: Kompakt und flexibel

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

DMG MORI Global Marketing GmbH

Antoniusstr. 14
DE 73249 Wernau
Tel.: 07153-934-0
Fax: 07153-934-220

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

Walter: Stabiler Wechselplattenbohrer D4140


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's