nach oben
maschine+werkzeug 07/2013

Kombiniertes Know-how

Technik - Maschinen

Komplettbearbeitung - Durch den Einsatz von Dreh-Fräs-Zentren des Typs Biglia B 1200 Smart-Turn ist es Sauter Feinmechanik gelungen, bei komplexen Werkstücken die Präzision zu steigern und die Lagerhaltung zum Teil komplett zu vermeiden.

Werkzeugrevolver, Spindelköpfe und B-Achsen-Technologie für moderne CNC-Drehmaschinen – dafür ist die Sauter Feinmechanik GmbH aus dem schwäbischen Metzingen weltweit bekannt. Mit angetriebenen Werkzeugen, Werkzeughaltern oder Schnellwechselsystemen bietet das Unternehmen auch fürs Tooling passende Lösungen.

Darüber hinaus gehören speziell entwickelte Kronenrevolver für flexible Transfer- und Rundtaktmaschinen sowie Rundtische für Bearbeitungszentren zum Sauter-Produktprogramm. Produktionsleiter Markus Sauter weist darauf hin, dass neben den Standardprodukten sehr viele Sonderausführungen zu fertigen sind: »Besondere Merkmale unserer Firma sind das Know-how im Werkzeugträgerbereich und die hohe Flexibilität, auf Kundenwünsche einzugehen. Wir haben fünf Standardproduktlinien, die jedoch individuell angepasst werden.«

So gibt es unterschiedliche Gehäuseformen, Werkzeugantriebe, Kühlmittelzuführungen und Werkzeugscheiben. Markus Sauter erwähnt deshalb gerne: »Es zählt zweifellos zu unseren Stärken, mit dieser Vielfalt klarzukommen.« Zumal die Fertigungstiefe bei 60 Prozent liegt und nahezu alle Bearbeitungen von Drehen, Fräsen, Verzahnen und Schleifen bis zum Montieren im eigenen Haus erledigt werden.

  • Sauter nutzt zwei nahezu baugleiche Biglia B1200 Smart-Turn (eine mit und eine ohne Stangenlader) zur Komplettbearbeitung. So können die Mitarbeiter problemlos zwischen beiden Maschinen wechseln, und für den Notfall ist Redundanz vorhanden.

    Sauter nutzt zwei nahezu baugleiche Biglia B1200 Smart-Turn (eine mit und eine ohne Stangenlader) zur Komplettbearbeitung. So können die Mitarbeiter problemlos zwischen beiden Maschinen wechseln, und für den Notfall ist Redundanz vorhanden.

  • Drehen und Fräsen auf einer Maschine – bei der Biglia B 1200 Smart-Turn kommen mittlerweile verschiedenste komplexe Teile fertig bearbeitet und entgratet von der Maschine.

    Drehen und Fräsen auf einer Maschine – bei der Biglia B 1200 Smart-Turn kommen mittlerweile verschiedenste komplexe Teile fertig bearbeitet und entgratet von der Maschine.

  • Selbst Verzahnungen entstehen auf der B 1200 Smart-Turn.

    Selbst Verzahnungen entstehen auf der B 1200 Smart-Turn.

  • Element einer HSK63-Spindel für ein angetriebenes Werkzeug, das auf dem Dreh-Fräs-Zentrum in einem Bearbeitungsprozess aus Sägeabschnitten hergestellt wurde – inklusive Verzahnung, die mittels Formfräsen erzeugt wurde. 5 Eine der jüngsten Sauter-Entwicklungen ist das Direct-Drive-Konzept mit direktem Antrieb im Revolver. In den neuen Biglia-Drehcentern B750/B1250 wird im Biglia-Revolver die entsprechende Antriebskomponente von Sauter eingesetzt.

    Element einer HSK63-Spindel für ein angetriebenes Werkzeug, das auf dem Dreh-Fräs-Zentrum in einem Bearbeitungsprozess aus Sägeabschnitten hergestellt wurde – inklusive Verzahnung, die mittels Formfräsen erzeugt wurde. 5 Eine der jüngsten Sauter-Entwicklungen ist das Direct-Drive-Konzept mit direktem Antrieb im Revolver. In den neuen Biglia-Drehcentern B750/B1250 wird im Biglia-Revolver die entsprechende Antriebskomponente von Sauter eingesetzt.

  • Bild 5: Kombiniertes Know-how

    Bild 5: Kombiniertes Know-how

  • Markus Sauter (links) und Helmut Fritz sind sich sicher, dass dieses Konzept der Komplettbearbeitung eine große Zukunft vor sich hat.

    Markus Sauter (links) und Helmut Fritz sind sich sicher, dass dieses Konzept der Komplettbearbeitung eine große Zukunft vor sich hat.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

teamtec CNC-Werkzeugmaschinen GmbH Technologiezentrum Alzenau

Industriegebiet Süd E 6
DE 63755 Alzenau
Tel.: 06188-91395-0
Fax: -60

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

IFW der Leibniz Universität Hannover : Spannen mit Gefühl


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's