nach oben
maschine+werkzeug 07/2018

Intelligent produzieren

Maschinen

Verzahnung - Die Liebherr-Verzahntechnik hat sich auf der AMB ganz dem Thema Digitalisierung verschrieben und präsentiert Lösungen für die Produktion aus den Bereichen Verzahntechnik, Industrie 4.0 und Automationssysteme.


Industrie 4.0

Unter Liebherr-Performance präsentiert das Unternehmen die digitalen Highlights zu Industrie 4.0 inklusive der neuen Steuerung LH-Gear-Tec und Closed-Loop-Applikationen. Als Mitinitiator des Projektes ›Konnektivität für Industrie 4.0‹ arbeitet Liebherr zusammen mit anderen Mitgliedern des Vereins Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken (VDW) an der Standardisierung der Anbindung von Maschinen in On-Premise-Netzwerke und Cloudsysteme. Schon jetzt stellt Liebherr anstelle der proprietären Steuerungsschnittstellen Mechanismen zur Datenerfassung bereit, die auf Standardprotokollen aufsetzen. Dies sind neben der auf Feldbusebene geläufigen Profinet-/Profibus-Verbindung die Übertragung per OPC- und MT-Connect.

  • Das Palettenhandhabungssystem PHS Allround. Bild: Liebherr

    Das Palettenhandhabungssystem PHS Allround. Bild: Liebherr

  • Hauptzeitparallel Fräsen und Anfasen auf der neuen LC 280 DC von Liebherr. Bild: Liebherr

    Hauptzeitparallel Fräsen und Anfasen auf der neuen LC 280 DC von Liebherr. Bild: Liebherr

  • Das neue Skiving³-Werkzeug von Liebherr. Bild: Liebherr

    Das neue Skiving³-Werkzeug von Liebherr. Bild: Liebherr

1 | 0

Maschinen erzeugen große Mengen an Rohdaten. Während einige Lösungsanbieter im Zuge von ›Big Data‹ empfehlen, diese uninterpretierten Daten zunächst für spätere Analysen zu sammeln, arbeitet Liebherr an Methoden der Informationsaufbereitung.

»Mit der LH-Gear-Tec-Steuerung können wir daher dem Bediener anzeigen, was er tun soll, und der Bediener kann zurückmelden, wenn er die reguläre Produktion unterbrechen muss«, erläutert Peter Pruschek, Leiter der Elektro- und Steuerungsentwicklung bei Liebherr. Um den Maschinen- und Bedienzustand zu visualisieren, bietet Liebherr die webbasierte App LMS-Machine-Info an. »Mit unserem neuen Logik-Editor können Kunden ohne Eingriff in die Maschinensteuerung aus den bestehenden Rohdaten ihre individuellen Zustände ableiten – und das einfach und sicher per Tablet oder PC«, erklärt Florian Schuon, Leiter der Vorausentwicklung bei Liebherr. Die Lösungen verbinden damit standardisierte Schnittstellen und Datenprofile mit komfortablen Analysefunktionen, sodass aus Daten echte Informationen werden.

Aktuelle Trends der Verzahnungstechnologien und Anwendungsbeispiele sind weitere Themen im Liebherr-Performance-Bereich sowie das neue Skiving³-Werkzeug von Liebherr.


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

Liebherr-Verzahntechnik GmbH

Kaufbeurer Straße 141
DE 87437 Kempten
Tel.: 0831-786-0
Fax: 0831-786-360

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Comau: Neueste Trends zur Smart Factory


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's