nach oben
14.05.2010

Integrierte Ressourcen- und Energieeffizienz

BEARBEITUNGSZENTREN – Das eine tun ohne das andere zu lassen – so in etwa lässt sich die beim süddeutschen Hersteller von CNC-Bearbeitungszentren Maschinenfabrik Berthold Hermle AG bereits seit Jahren vorherrschende Philosophie der integrierten Ressourcenschonung und der Energieeffizienz am treffendsten charakterisieren.

Schon vor geraumer Zeit haben die Verantwortlichen des traditionsreichen Werkzeugmaschinen-Herstellers erkannt, dass ein effizienter Produktionsprozess für den Hersteller wie für die Kunden nur Vorteile hat, weil der Verschwendung und damit dem Ressourcenverbrauch schon im Ansatz begegnet wird. Folgerichtig stellen die nachhaltige Schonung von Ressourcen, bezüglich Materialien und Betriebsmittel, genauso zentrale Aufgaben dar wie die „strikt Ressourcen schonend und energieeffizient orientierte“ Konzeption, Produktion und Ausrüstung der hochwertigen CNC-Bearbeitungszentren. Zumal diese dann beim Anwender mit möglichst geringen Betriebskosten eine möglichst hohe Wertschöpfung erzielen sowie Erträge erwirtschaften sollen.

Energierückspeisung ist seit 20 Jahren Standard

So gesehen darf sich das mittelständische Technologie-Unternehmen durchaus als eine Art Vorreiter der zur Metav 2010 vom VDW ins Leben gerufenen Initiative „bluecompetence“ bezeichnen, die den aktuellen Zeitgeist hinsichtlich Umweltschutz durch Ressourcenschonung und Energieeffizienz widerspiegelt. Die Hermle AG betrachtet diese aktuell hochgetragenen Schlagworte bereits seit vielen Jahren über den gesamten Lebenszyklus eines CNC-Bearbeitungszentrums. Dies beginnt mit der Entwicklung und Herstellung der Maschine und reicht bis hin zum Betrieb durch den Kunden.

Dietmar Hermle, Sprecher des Vorstandes der Maschinenfabrik Berthold Hermle AG dazu: „Wir fertigen nicht nur konsequent Material sparend und energieeffizient, weil es plötzlich in Mode kommt, sondern weil wir aus Überzeugung für einen nachhaltigen Umweltschutz einstehen. Dass dies durchaus in Einklang zu bringen ist mit betriebswirtschaftlichen Aspekten beweisen wir schon seit gut 20 Jahren. Als das Thema Energiesparen noch gar keines war, begannen wir als Standardausrüstung wirkungsvolle Energierückspeisungssysteme in unsere Maschinen einzubauen, was den Kunden seither erhebliche Energiekosten spart und zu mehr Wettbewerbskraft verhilft.“

Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's