nach oben
maschine+werkzeug 07/2014

Innovative Seilschaften

Perspektive - Markt

CNC-Werkzeugmaschinen - Seilkräne des Schweizer Herstellers Wyssen gelten als Industriestandard zum Transport von Holz. Die Herstellung vieler Seilkran-Teile übernehmen CNC-Werkzeugmaschinen von Haas Automation.

Mitte der 1920er-Jahre kaufte Jakob Wyssen in den Bergen in der Nähe seines Hauses im Schweizer Reichenbach Land, zu dem auch viel Holz gehörte. Wie die meisten Menschen und seine Nachbarn damals, konnte er das geschlagene Holz nur von Hand den Berg herunter in sein Sägewerk transportieren, was eine sehr schwere und auch aufwendige Arbeit war.

Pfiffige Erfindung

So erfand er 1928 einen Seilkran, der aus einem einfachen Seil bestand, das vom Gipfel bis zum Fuß des Berges gespannt wurde. An das Seil hängte er einen Laufwagen, womit er das Holz durch die Luft zu Tal führte. Der erste Seilkran wurde noch manuell betrieben. Hierfür zog man den Laufwagen zum Berggipfel, wo ein Haken heruntergelassen wurde. Die Holzlast fuhr dann mit Hilfe der Schwerkraft am Seil entlang nach unten. Die Nachricht von dieser simplen und doch effektiven und Arbeit sparenden Erfindung verbreitete sich schnell unter den Waldarbeitern.

1940 legte Wyssen dann sein Sägewerk still und gründete das Unternehmen ›Wyssen Seilbahnen‹, um seine ganze Zeit der Fertigung von Seilkränen zu widmen. 1944 erfand er einen halbautomatischen Laufwagen. Zehn Jahre später begann er schließlich mit der Produktion einer vollautomatischen Ausführung. Bei dieser klemmt sich der Laufwagen selbst an einem beliebigen Punkt am Seil fest, damit der Haken heruntergelassen und die Last mit einer Winde nach oben gezogen werden kann, während der Wagen sich am Seil entlang weiter nach oben oder unten bewegt.

  • Die Führungsnabe kommt für die Bremsvorrichtung an der Seilwinde zum Einsatz.

    Die Führungsnabe kommt für die Bremsvorrichtung an der Seilwinde zum Einsatz.

  • Für die Fertigung der Nabe an den Bremsbacken der Seiltrommel ist eine vierte Achse an der Maschine notwendig.

    Für die Fertigung der Nabe an den Bremsbacken der Seiltrommel ist eine vierte Achse an der Maschine notwendig.

  • Jürg Wyssen aus der Geschäftsleitung der Wyssen AG, mit einem Laufwagen vom Typ ›HY-2‹.

    Jürg Wyssen aus der Geschäftsleitung der Wyssen AG, mit einem Laufwagen vom Typ ›HY-2‹.

  • Alle Haas-Maschinen sind mit der gleichen Steuerung ausgestattet, was eine hohe Flexibilität verspricht.

    Alle Haas-Maschinen sind mit der gleichen Steuerung ausgestattet, was eine hohe Flexibilität verspricht.

  • Der Ventilblock ist eines der Produktionsteile, das im Laufwagen eingesetzt wird.

    Der Ventilblock ist eines der Produktionsteile, das im Laufwagen eingesetzt wird.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Haas Automation Europe NV

Mercuriusstraat 28
BE 1930 ZAVENTEM
Tel.: 00322-522-9905
Fax: -5230855

Wyssen Seilbahnen AG

Feld 1
CH 3713 Reichenbach
Tel.: 0041 33-67676-76
Fax: -77

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Design-Tipps für Direktes Metall-Lasersintern (DMLS)


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's