nach oben
maschine+werkzeug 05/2017

Innovationen für Flugzeugbauer

Extra Luft- und Raumfahrt

Bearbeitungszentren - DMG Mori begleitet den globalen Aufwärtstrend im Aerospace-Sektor mit wegweisenden und wirtschaftlichen Fertigungslösungen für Flugzeugbauer und Zulieferer.


Steifigkeit und Performance

In der Schwerzerspanung von komplexen Titanbauteilen wie zum Beispiel Fahrwerkskomponenten von Flugzeugen setzt DMG Mori auf seine leistungsfähigen Fünf-Achs-Simultan-Bearbeitungszentren mit dem bewährten Duoblock-Konzept. Von der DMU 60 P Duoblock bis zur DMU 160 P Duoblock bietet die Baureihe Platz für unterschiedlichste Bauteilgrößen. Die Verfahrwege reichen von 600 mal 700 mal 600 Millimeter bis 1.600 mal 1.600 mal 1.100 Millimeter. Hinzu kommen die DMC U Varianten mit Palettenwechsler für eine höhere Produktivität und DMU/C-FD-Modelle für die Fräs-Dreh-Komplettbearbeitung. Damit eignet sich die Duoblock-Baureihe auch für die Herstellung von anspruchsvollsten Geometrien, wie sie bei Triebwerksbauteilen aus Titan- oder Nickellegierungen zu finden sind. Gemessen am Arbeitsraum der jeweiligen Modelle punkten die Duoblock-Bearbeitungszentren mit geringem Platzbedarf.

Der hochstabile Duoblock schafft in der Baureihe eine Grundlage für höchste Zerspanleistung und maximale Bauteilgenauigkeit bei gleichzeitig beeindruckender Dynamik. Die Steifigkeit des Duoblock-Konzepts wird dabei unterstützt von umfangreichen Kühlmaßnahmen, so dass die hohen Genauigkeitsanforderungen der Aerospace-Kunden langfristig erfüllt werden. Für eine hohe Performance sorgen die verfügbaren Spindeln: Sowohl die Powermaster 1000 Motorspindel mit 1.000 Newtonmeter und 77 Kilowatt als auch die 5X Torquemaster mit 1.800 Newtonmeter und 52 Kilowatt werden den hohen Anforderungen in der Luftfahrtindustrie absolut gerecht. Ein optionales Highlight der Duoblock-Modelle ist das Schwerzerspanungspaket. Es umfasst Dämpfungsschuhe für die Y-Achse, eine hydraulische Klemmung im NC-Rundtisch und – in Verbindung mit einer Siemens-Steuerung – den Schwerzerspanungs-ATC, ein spezieller DMG Mori Technologiezyklus für diese Anwendung. In Summe führt das zu einer bis zu 50 Prozent höheren Zerspanleistung bei schwer zerspanbaren Werkstoffen, zu einem geringeren Werkzeugverschleiß und besseren Oberflächenqualitäten.

  • Aufgrund ihres optimalen Spänefalls sind Horizontal-Bearbeitungszentren wie die DMC 80 H linear von DMG Mori die optimale Antwort auf das hohe Späneaufkommen in der Aluminiumbearbeitung.

    Aufgrund ihres optimalen Spänefalls sind Horizontal-Bearbeitungszentren wie die DMC 80 H linear von DMG Mori die optimale Antwort auf das hohe Späneaufkommen in der Aluminiumbearbeitung.

  • Die DMC 80 H linear erlaubt eine produktive Fertigung von kleineren Aluminiumstrukturbauteilen – beispielsweise Aufhängungen.

    Die DMC 80 H linear erlaubt eine produktive Fertigung von kleineren Aluminiumstrukturbauteilen – beispielsweise Aufhängungen.

  • Eine dynamische Präzisionsbearbeitung von großen Integralbauteilen ermöglicht die DMU 600 G linear.

    Eine dynamische Präzisionsbearbeitung von großen Integralbauteilen ermöglicht die DMU 600 G linear.

  • Als einer von vielen Vertretern der Duoblock-Baureihe überzeugt die DMC 80 FD Duoblock mit ihrem Palettenwechsler durch maximale Produktivität in der Fräs-Dreh-Komplettbearbeitung.

    Als einer von vielen Vertretern der Duoblock-Baureihe überzeugt die DMC 80 FD Duoblock mit ihrem Palettenwechsler durch maximale Produktivität in der Fräs-Dreh-Komplettbearbeitung.

  • Anspruchsvolle Bauteile aus Titan: Fahrwerkskomponenten oder Rahmen werden auf Duoblock-Bearbeitungszentren aus dem Vollen gefräst.

    Anspruchsvolle Bauteile aus Titan: Fahrwerkskomponenten oder Rahmen werden auf Duoblock-Bearbeitungszentren aus dem Vollen gefräst.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

DMG MORI Global Marketing GmbH

Walter-Gropius-Str. 7
DE 80807 München
Tel.: +49 - 89 - 2488359 0

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

VDMA: Maschinenbau verzeichnet Orderminus von 9 Prozent im ersten Halbjahr


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's