nach oben
maschine+werkzeug 05/2014

Innenkühlung im Kleinstformat

EXTRA

Fräsen - Der Kleinstfräser Crazymill Cool von Mikron Tool zerspant mühelos rostfreien Stahl, Titan, Chrom-Kobalt-Legierungen und Superlegierungen. Als einziger Fräser seiner Größe verfügt er über eine integrierte Kühlung.

Schneidengeometrie

Die Entwickler des Schweizer Werkzeugproduzenten geben verschiedene Faktoren für das große Potenzial des Crazymill Cool an. Da ist als erstes das Grundmaterial, ein neu entwickeltes Mikro-Korn-Hartmetall, das die Anforderungen sowohl in Sachen Härte als auch Zähigkeit erfüllt.

Wesentlich ist auch die Konstruktion des Werkzeuges mit einer Schneidengeometrie, die speziell (aber nicht nur) auf die Bearbeitung von rostfreien Stählen ausgerichtet ist, wo der Fräser zu seiner Höchstform findet. Eine Kombination von verschiedenen geometrischen Merkmalen führt demnach zum gewünschten Resultat. Ein robuster Schneidenkeil, ein radialer Hinterschliff und eine gezielte Kantenpräparation sind verantwortlich für eine hohe Schneidkantenqualität und -stabilität.

Einen wichtigen Beitrag zur Standzeit leistet nach Angaben von Mikron Tool auch die Beschichtung. Sie ist neuartig und wurde ebenfalls spezifisch für die schwer zerspanbaren Metalle. Dank eines extrem tiefen Reibungskoeffizienten und einer verminderten Affinität gegenüber Stahl bilden sich keine Aufbauschneiden.

Zudem zeichnet sich die Beschichtung durch eine hohe Oxidationsbeständigkeit und Warmhärte aus. Das hilft mit, die Temperatur im grünen Bereich zu halten. Es kommt also nicht zu einem sogenannten Verbrennen der Schneiden, was sich wiederum positiv auf die Lebensdauer des Werkzeugs und auf die Qualität der Oberfläche auswirkt.

Die Essenz der Innovation steht jedoch im Zusammenhang mit dem ›coolen‹ Teil des Namens. Generell gilt, dass Trockenbearbeitung bei rostfreien Stählen nicht möglich ist. Durch die schlechte Wärmeleitfähigkeit des Werkstoffs würde sich das Werkzeug zu sehr erhitzen, die Schneiden verbrennen.

Die Verwendung eines Kühlmittels ist ein Muss. Beim Mikrofräser von Mikron Tool leiten drei bis vier interne durch den Schaft geführte Kühlkanäle den Kühlmittelstrahl immer dem Werkzeugdurchmesser entlang bis an die Schneiden. Das Resultat ist ein gezielter und massiver Kühleffekt dort, wo er notwendig ist: an den Schneiden, und das in jeder Bearbeitungsposition. Gleichzeitig werden die Späne kontinuierlich aus dem Fräsbereich weggespült, wo sie den perfekten Fräsvorgang stören würden und die Qualität der Oberfläche negativ beeinflussen könnten.

  • Crazymill Cool ist das einzige Fräswerkzeug mit integrierter Kühlung in diesem Durchmesserbereich (von 0,3 bis 6 mm).

    Crazymill Cool ist das einzige Fräswerkzeug mit integrierter Kühlung in diesem Durchmesserbereich (von 0,3 bis 6 mm).

  • Drei Varianten von Crazymill Cool sind für unterschiedliche maximale Frästiefen verfügbar.

    Drei Varianten von Crazymill Cool sind für unterschiedliche maximale Frästiefen verfügbar.

  • Die Kühlkanäle leiten den Kühlmittelstrahl bis an die Schneiden.

    Die Kühlkanäle leiten den Kühlmittelstrahl bis an die Schneiden.

  • Im Vergleich zu einem herkömmlichen Fräser (links) entfernt der Crazymill Cool die Späne effektiv aus dem Arbeitsbereich.

    Im Vergleich zu einem herkömmlichen Fräser (links) entfernt der Crazymill Cool die Späne effektiv aus dem Arbeitsbereich.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Mikron Tool SA Agno

Via Campagna 1
CH 6982 Agno
Tel.: +41 - 91 - 610 4000

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

VDMA: Maschinenbau verzeichnet Orderminus von 9 Prozent im ersten Halbjahr


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's