nach oben
11.11.2019

Industrietaugliche 3D-Druck-Lösungen aus Kundensicht

Stratasys zeigt auf der Formnext industrietaugliche Fertigungslösungen anhand von Live-Demonstrationen und Kundenvorträgen. Im Fokus stehen außerdem 3D-gedruckte Bauteile aus verschiedenen Branchen wie der Luft- und Raumfahrt, Automobil und Konsumgüter.

Besucher können erfahren, wie Kunden von Stratasys mit den additiven Fertigungslösungen Polyjet und FDM die Effizienz des gesamten Produktentwicklungsprozesses optimieren – von der äußerst realistischen Konzeptmodellierung über die Erstellung voll funktionsfähiger Prototypen bis zur Werkzeugfertigung und Produktion von Endbauteilen. Auf dem Stand werden verschiedene neue Anwendungsbeispiele gezeigt und Besucher erfahren mehr darüber, wie die Stratasys-Kunden während des gesamten Entwicklungs- und Fertigungsprozesses Zeit, Produktivität und Kosteneffizienz steigern.

  • Die Polyjet-3D-Drucker mit Multimaterial- und Vollfarbfunktionen wurden jüngst vollständig für die Pantone-Vorgaben validiert, um realistische und komplexe Prototypen mit mehreren Komponenten zu fertigen. Bild: Stratasys

    Die Polyjet-3D-Drucker mit Multimaterial- und Vollfarbfunktionen wurden jüngst vollständig für die Pantone-Vorgaben validiert, um realistische und komplexe Prototypen mit mehreren Komponenten zu fertigen. Bild: Stratasys

  • Für den Luftverkehr zugelassene Klimaanlagenkanäle aus dem 3D-Drucker. Bild: Stratasys

    Für den Luftverkehr zugelassene Klimaanlagenkanäle aus dem 3D-Drucker. Bild: Stratasys

  • 3D-Drucker F120. Bild: Stratasys

    3D-Drucker F120. Bild: Stratasys

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Umfassendes Angebot an 3D-Drucklösungen am Stand

Für Besucher, die zuverlässige und reproduzierbare, industrietaugliche additive Fertigung benötigen, bietet Stratasys Live-Demonstrationen auf dem Stand. Die Fortus-Systeme von Stratasys sind produktionsbewährte „Arbeitstiere” und die großformatige F900 bietet verschiedene produktionstaugliche Materialien mit wichtigen Eigenschaften, die für die Zertifizierung von Endbauteilen erforderlich sind.
Außerdem werden die 3D-Drucker der Stratasys F123-Serie präsentiert, darunter die F370 und F120, die die FDM-Technologie mit der intuitiven Design-to-Print-Software GrabCAD Print kombinieren. Die kürzlich auf den Markt gebrachte F120 bietet besseren Zugang zu industrietauglicher additiver Fertigung als je zuvor. Unterstützt durch eine einfache Steuerung sowie eine exklusive und äußerst zuverlässige 3D-Drucker-Hardware mit hoher Zuverlässigkeit und Reproduzierbarkeit ist die F120 zu einem überaus wettbewerbsfähigen Preis erhältlich.

Stratasys wird weiterhin die neusten PolyJet-3D-Drucker mit einmaligen Multimaterial- und Vollfarbfunktionen live vorführen. Diese Technologie wurde jüngst vollständig für die Pantone-Vorgaben validiert, sodass Designer und Ingenieure in einem Druckvorgang unübertroffen realistische und komplexe Prototypen mit mehreren Komponenten fertigen können.


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Stratasys GmbH

Airport Boulevard B 120
DE 77836 Rheinmünster
Tel.: 07229-7772-0
Fax: 07229-7772-990

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Bruker Alicon: Koordinatenmesstechnik in Kombination mit kollaborativen Robotern


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's