nach oben
maschine+werkzeug 02/2010

Implantate ohne Schmerzen

EXTRA - Medizintechnik

Dreh-/Fräszentren Haas Automation erleichtert mit innovativen Maschinen die Entscheidung von Herstellern medizinischer Einrichtungen und Teile für die Wahl der geeigneten CNC Werkzeugmaschine.

Wenn Hersteller medizinischer Einrichtungen und Teile ihre Entscheidung für die Wahl der geeigneten CNC-Werkzeugmaschine treffen, legen sie die Messlatte ihrer Anforderungen besonders hoch. Es beginnt mit den in den Fertigungsbetrieben zu bearbeitenden Materialien, die von harten Stählen und einer Vielzahl von rostfreien Stählen bis hin zu dem vermehrt verwendeten Titan reichen. Dabei handelt es sich oft um sehr kleine, fein strukturierte Teile.

Werden chirurgische Instrumente bearbeitet, muss die Oberfläche der Teile besonders glatt sein, um eine gründliche Reinigung ohne das Risiko von Rückständen zu gewährleisten. Bei orthopädischen Implantaten können Maßungenauigkeiten und eine schlechte Oberflächenqualität dazu führen, dass sich die Zeitabstände zwischen den Nachuntersuchungen verkürzen. Und das sagt noch nichts darüber aus, welche Schmerzen Implantatträger mit einem schlecht gefertigten Implantat erleiden. CNC-Maschinen, die für die Medizintechnik im Einsatz sind, müssen ohne Kompromisse an die Genauigkeit für hohe Drehzahlen und Geschwindigkeiten ausgelegt sein.

Haas Automation hat eine Anzahl von CNC-Werkzeugmaschinen entwickelt, die speziell diese Faktoren erfüllen und die richtige Kombination von Leistung und Zuverlässigkeit bieten. Dazu gehören die Mikro-Fräsmaschine OM-2A, die CNC-Drehmaschine SL-10 und die Haas Super MiniMill mit einem Zwei-Achsen-Dreh-/Schwenktisch. Mit der Mikro-Fräsmaschine OM-2A richtet sich Haas Automation besonders an Unternehmen, die nicht über den Platzbedarf für eine ›normale‹ CNC-Werkzeugmaschine verfügen. Die kompakte Maschine lässt sich durch 914 mm breite Türen mit einem Hubwagen oder Gabelstapler transportieren.

Eine weitere Ergänzungen innerhalb der Haas-Modellreihe ist die Super MiniMill. Mit einem Zwei-Achsen-Dreh-/Schwenktisch des Typs TR110 mit 110 mm Spannplatte ausgerüstet, ist sie als Fünf-Achsen-CNC-Maschine und mit der geringen Stellfläche äußerst konkurrenzfähig. Als letzte verfügt die SL-10 in der Grundausstattung über ein Hydraulik-Spannfutter mit 160 mm Ø und einen 12-Stationen-Revolver (VDI oder ›Bolt-on‹-Ausführung).

www.haascnc.com

  • Fünfachsbearbeitung für medizintechnische Teile ist problemlos realisierbar.

    Fünfachsbearbeitung für medizintechnische Teile ist problemlos realisierbar.

  • Das Angebot an Haas-Maschinen für den Medizinbereich umfasst die kompakten OM-1- und OM-2-Mikro-Fräsmaschinen, die Super MiniMill 2 mit dem Zwei-Achsen Dreh-/Schwenktisch TR110 und die SL10 Drehmaschine.

    Das Angebot an Haas-Maschinen für den Medizinbereich umfasst die kompakten OM-1- und OM-2-Mikro-Fräsmaschinen, die Super MiniMill 2 mit dem Zwei-Achsen Dreh-/Schwenktisch TR110 und die SL10 Drehmaschine.

  • Bild 3: Implantate ohne Schmerzen

    Bild 3: Implantate ohne Schmerzen

  • Bild 4: Implantate ohne Schmerzen

    Bild 4: Implantate ohne Schmerzen

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Unternehmensinformation

Haas Automation Europe NV

Mercuriusstraat 28
BE 1930 ZAVENTEM
Tel.: 00322-522-9905
Fax: -5230855

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Impressionen vom Technologietag bei Emag ECM im November 2018


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's