nach oben
10.07.2018

Hochgeschwindigkeitsfräsmaschinen für präzise Graphitelektroden

Die Hochgeschwindigkeitsfräsmaschinen Mikron Mill S 400/500 Graphite und Mikron HSM 500 Graphite von GF Machining Solutions sind speziell auf die Graphitbearbeitung ausgerichtet. Die Maschinen liefern die präzisen Graphitelektroden, mit denen sich Produktivitätssteigerungen und Kostensenkungen beim Senkerodieren realisieren lassen.

Da Vorlaufzeiten immer kürzer werden, benötigen Hersteller von Graphitelektroden immer höhere Geschwindigkeiten in ihren Fertigungsprozessen. Präzision, Flexibilität, höhere Produktivität und reduzierte Kosten pro Elektrode sind die Anforderungen der Kunden, die GF Machining Solutions mit der Mikron Mill S 400/500 Graphite und der Mikron HSM 500 Graphite erfüllt.

  • Die Mikron HSM 500 Graphite von GF Machining Solutions ist mit der neuen HVC140 Spindel von Step-Tec mit 42.000 U/min, integriertem System-3RWork-Partner 1+ (WPT1+) und integrierter Staubabsaugung speziell für die Bearbeitung von Graphitelektroden konfiguriert. Bild: GF Machining Solutions

    Die Mikron HSM 500 Graphite von GF Machining Solutions ist mit der neuen HVC140 Spindel von Step-Tec mit 42.000 U/min, integriertem System-3RWork-Partner 1+ (WPT1+) und integrierter Staubabsaugung speziell für die Bearbeitung von Graphitelektroden konfiguriert. Bild: GF Machining Solutions

  • Die Mikron HSM 500 Graphite von GF Machining Solutions erfüllt den wachsenden Bedarf an Graphitelektroden in einer Vielzahl von Marktsegmenten. Diese Lösung steigert durch ihre hohe Präzision, Oberflächenqualität, Prozessstabilität und Produktivität die Wirtschaftlichkeit und die Wettbewerbsfähigkeit der Anwender. Bild: GF Machining Solutions

    Die Mikron HSM 500 Graphite von GF Machining Solutions erfüllt den wachsenden Bedarf an Graphitelektroden in einer Vielzahl von Marktsegmenten. Diese Lösung steigert durch ihre hohe Präzision, Oberflächenqualität, Prozessstabilität und Produktivität die Wirtschaftlichkeit und die Wettbewerbsfähigkeit der Anwender. Bild: GF Machining Solutions

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Die drei-achsige Mikron Mill S 400/500 punktet in Bezug auf Achsdynamik und Spindeldrehzahl und führt den Anwender über die herkömmliche schnelle Trocken- und Nassgraphitbearbeitung hinaus. Daraus ergibt sich eine einfache und präzise Graphitbearbeitung durch Langzeitpräzision und die Fähigkeit, nicht nur Graphit, sondern eine Vielzahl von Materialien in einer sauberen Umgebung zu bearbeiten.

Die daraus resultierenden vielfältigen Einsatzmöglichkeiten werden durch die integrierte Automation erweitert und können bei den Anwendern für erhöhte Flexibilität, Produktivität und Rentabilität sorgen.

Die Mikron HSM 500 Graphite bietet Anwendern als einfache, kompakte Lösung ein bewährtes Verfahren in der Trockenbearbeitung und ermöglicht eine Fertigung ohne Graphitschlammansammlung. Die Step-Tec-HVC140-Spindel, die integrierte Staubabsaugung und der integrierte Kompaktteilwechselroboter System 3R-Work-Partner (WPT1+) sind die passende Lösung für die Bearbeitung kleiner Graphitelektroden.

Unternehmensinformation

GF Machining Solutions GmbH

Steinbeisstraße 22 - 24
DE 73614 Schorndorf
Tel.: 07181-926-0
Fax: 07181-926-190

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Haimer: Mit durchgängiger Prozesskette das Werkzeugmanagement optimiert


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's