nach oben
28.03.2018

Hightech-Schleifzentrum für große Werkstücke

Die Fünf-Achs-CNC-Schleifmaschine Multigrind CB XL hat Haas Schleifmaschinen für die Komplettbearbeitung großer Werkstücke konstruiert. Das Schleifzentrum bearbeitet in vier Längenvarianten Werkstücke von 1.400 Millimeter bis 3.200 Millimeter. Mit unterschiedlichen Werkzeugmagazinen und Tischerweiterungen lässt sich das Schleifzentrum modular erweitern.

„Seit einigen Jahren erleben wir im Markt einen Trend zur Bearbeitung größerer Werkstücke in einer Aufspannung. Die Großteilebearbeitung aus einem Stück hat den Vorteil, dass Schnittstellen und dadurch Ungenauigkeiten wegfallen“, sagt Thomas Bader, Geschäftsführer bei Haas. „Für diese anspruchsvollen Schleifaufgaben haben wir auf Basis unseres Flagschiffs, der Multigrind CB, ein neues Hightech-Schleifzentrum mit einem über drei Meter langen Maschinentisch entwickelt. Damit eröffnen wir unseren Kunden ganz neue Anwendungsfelder mit Haas-Maschinen.“

  • Die Multigrind CB XL ist für die Komplettbearbeitung großer Werkstücke bis 3.200 Millimeter konstruiert. Bild: Haas Schleifmaschinen GmbH

    Die Multigrind CB XL ist für die Komplettbearbeitung großer Werkstücke bis 3.200 Millimeter konstruiert. Bild: Haas Schleifmaschinen GmbH

  • Die Multigrind CB XL lässt sich als Hightech-Schleifmaschine oder als autarke Produktionseinheit im mannlosen Betrieb nutzen. Bild: Haas Schleifmaschinen GmbH

    Die Multigrind CB XL lässt sich als Hightech-Schleifmaschine oder als autarke Produktionseinheit im mannlosen Betrieb nutzen. Bild: Haas Schleifmaschinen GmbH

  • Die neue Multigrind CB XL eignet sich laut Haas Schleifmaschinen vor allem für Hersteller großer Werkzeuge, wie Abwälzfräser, Zahnstangen oder Verzahnwerkzeuge. Bild: Haas Schleifmaschinen GmbH

    Die neue Multigrind CB XL eignet sich laut Haas Schleifmaschinen vor allem für Hersteller großer Werkzeuge, wie Abwälzfräser, Zahnstangen oder Verzahnwerkzeuge. Bild: Haas Schleifmaschinen GmbH

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Die neue Multigrind CB XL eignet sich laut Haas Schleifmaschinen vor allem für Hersteller großer Werkzeuge, wie Abwälzfräser, Zahnstangen oder Verzahnwerkzeuge. Auch für die Bearbeitung von langen, schlanken Teilen für die Aerospace-Industrie, wie Fahrwerksteile für Flugzeuge, Turbinenkomponenten, Kugelgewindeantriebe oder Führungsbahnen für Maschinen ist das Hightech-Schleifzentrum zugeschnitten.

„Die besondere Herausforderung in der Entwicklung unseres größten Schleifzentrums bestand darin, die von Haas gewohnte Genauigkeit auf die größeren Dimensionen der neuen Maschine zu übertragen – denn hier wirken deutlich höhere Kräfte. Unsere Schleifzentren Made in Germany sind für Prozesssicherheit und Präzision bekannt, diesen Anspruch konnten wir natürlich auch bei der Konstruktion der Multigrind CB XL umsetzen“, beschreibt Thomas Bader.

Die Schleifeinheit befindet sich, selbst bei thermischem Wachstum, immer im Zentrum der Maschine. Und auch die Achsen sind symmetrisch ausgerichtet und reduzieren unerwünschte Übergänge oder Schwingungen. Ein solides Mineralgussbett, mehrere spezielle Lünetten zur Abstützung des Werkstücks sowie ein hochpräziser Linearantrieb im Maschinentisch sorgen für stabile Prozesse und wiederholgenaue Schleifergebnisse. Der Maschinentisch ist sicher umhaust, vier Schiebetüren erleichtern das Be- und Entladen sowie das Rüsten der Maschine.

Haas bietet die Multigrind CB XL in vier X-Achsen-Varianten an: Multigrind CB 1400, CB 2000, CB 2600 und CB 3200. Damit deckt der Maschinenbauer Werkstücklängen von 1.400 bis 3.200 Millimeter ab. Möglich wird die Bearbeitung großer Komponenten durch die langen Verfahrwege der Achsen (Z-Achse: 500 Millimeter; Y-Achse 410/850 Millimeter, C-Achse +70/-250 Grad).

Die von Haas ebenfalls selbst produzierten Schleif- und Abrichtspindeln beeinflussen die Leistung und Genauigkeit der Maschine maßgeblich. Sie sind direkt angetrieben und wassergekühlt und eignen sich zum Schleifen, Fräsen und Bohren. Neu ist eine hohe Antriebsleistung von 50 Kilowatt bei maximalen Drehzahlen von 12.000 Umdrehungen in der Minute (Schnittstelle HSK 80 E), so lassen sich Bauteile sehr schnell und ohne Vorbearbeitung schleifen.

Unternehmensinformation

Haas Schleifmaschinen GmbH

Adelbert-Haas-Straße 1
DE 78647 Trossingen
Tel.: 07425-3371-0
Fax: -50

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Design-Tipps für Direktes Metall-Lasersintern (DMLS)


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's