nach oben
12.09.2018

High-Speed-Cutting für die Aluminium-Bearbeitung

Auf der diesjährigen AMB zeigt der Maschinenbauer Datron mit der MXCube eine neue Highspeed-Fräsmaschine zur hochleistungsfähigen Bearbeitung von Aluminium. Damit demonstriert der südhessische Fräsmaschinenspezialist, wie sich hohes Zeitspanvolumen und präzises Oberflächenfinish zu sehr guter Performance für anspruchsvolle Industrieanwendungen ergänzen.

MXCube von Datron: Highspeed-Fräsmaschine zur hochleistungsfähigen Bearbeitung von Aluminium. Bild: Datron

Die MXCube ist eine hochdynamische Drei-Achsen-Portal-Fräsmaschine, die laut Datron alle Voraussetzungen für die wirtschaftliche High-Speed-Bearbeitung von Aluminium bietet. Der massive Maschinentisch aus Mineralguss und der Portalaufbau sorgen für stabile Bedingungen bei der Bearbeitung mit hochdynamischen HSC-Strategien. Das Ergebnis sind Bauteile mit sehr hoher Oberflächengüte in sehr kurzer Zeit. Zusätzlich sorgen der geringe Platzbedarf und die robuste Konstruktion für Wirtschaftlichkeit und lange Laufleistung beim industriellen Einsatz, verspricht der Maschinenbauer.

Als Steuerung kommt die Datron-next-Steuerung mit Touch Display zum Einsatz. Die komfortable Bedienoberfläche sorgt zusammen mit durchdachten Funktionen wie dem Datron-next-Kamera-Feature, dem automatischen Werkzeugcheck und ausgeklügelten Konturglättungs- und Dynamikparametern für optimale Ergebnisse bei kürzesten Einrichtzeiten und einfachster Bedienbarkeit.

Die MXCube mit ihrem großen Sichtfenster bietet jederzeit einen klaren Blick auf die Bearbeitung. Die komplett neu designte funktionale Kabine ermöglicht durch eine Schiebetür die Beladung per Kran. Das erleichtert gerade das Einfahren großer Bauteile. Mit Fokus auf den Bediener konzipiert: Alle Funktionselemente sind einfach und ergonomisch zugänglich.

Die Stückkosten, der mit einer MXCube gefertigten Bauteile, heben sich deutlich von denen mit gängigen Bearbeitungszentren produzierten ab. Dafür sorgen unter anderem kompakte Servo-Motoren, geschliffene Kugelgewindetriebe und Absolut-Linearmaßstäbe. Sie positionieren die Achsen dauerhaft präzise und mit minimalem Energieverbrauch. Äußerst wirtschaftlich ist auch die Minimalmengen-Kühlschmierung, die eine beinahe trockene Bearbeitung ermöglicht.

Neben ölhaltigen Medien eignet sich die MXCube auch für die zeitsparende Anwendung von Ethanol: Die Bauteile kommen sauber aus dem Bearbeitungsprozess und das Reinigen der Maschine selbst erfordert nur minimalste Stillstandzeiten.

Unternehmensinformation

DATRON AG

In den Gänsäckern 5
DE 64367 Mühltal, Hess
Tel.: 06151-1419-0
Fax: 06151-1419-29

Internet:www.datron.de
E-Mail: info <AT> datron.de



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

Walter: Stabiler Wechselplattenbohrer D4140


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's