nach oben
maschine+werkzeug 10/2015

Groß und stark

EXTRA Großteilebearbeitung

Drehen - Für die Schwerzerspanung langer Werkstücke von 2000 mm Drehlänge und bis zu 920 mm Durchmesser hat DMG Mori die neue Drehmaschine NLX 6000|2000 entwickelt.

Die NLX 6000|2000 beherrscht das gesamte Spektrum des Hochleistungsdrehens langer und großer Bauteile.

Die konstruktionelle Basis der NLX 6000|2000 bildet ein robustes 45°-Schrägbett mit bis zu 180 mm breiten Flachführungen in allen Achsen. Daraus ergeben sich optimale Dämpfungseigenschaften und dynamische Steifigkeit.

Kugelgewindetriebe mit 50 mm Durchmesser sowie der Spindelstock mit integrierter Motorspindel und ein eingebauter Reitstock sorgen für zusätzliche Stabilität in der Bearbeitung. Das Maschinenkonzept schafft zudem die Grundlage für einen großzügig dimensionierten Arbeitsraum. Mit einem maximalen Drehdurchmesser von 920 mm und einer Drehlänge von bis zu 2000 mm ist das größte Modell der NLX-Baureihe wie geschaffen für Drehanwendungen bis in den XXL-Bereich. Das belegen auch die Verfahrwege in der X-Achse von 485 mm sowie 200 mm (±100 mm) in der Y-Achse und 2150 mm in Z-Richtung. Die Futtergröße beträgt im Maximum 600 mm.

Wie der Arbeitsraum so sind auch die verfügbaren Spindeldurchlässe groß dimensioniert. Das Angebot umfasst 185 mm Durchmesser (Typ B), 285 mm Durchmesser (Typ C) und 375 mm Durchmesser (Typ D). Die Big-Bore-Spindeln kommen dank ihres starken Getriebes auf ein Drehmoment von rund 7000 Nm bei Typ B und bis zu 12000 Nm im Fall der beiden größeren Varianten. Auf der Seite des Revolvers erreicht der integrierte Antriebsmotor mit BMT-Technologie 4000 Umdrehungen pro Minute, bei einem Drehmoment von 117 Nm. Zwölf angetriebene Werkzeuge finden in dem Revolver Platz.

Das übersichtliche 21,5-Zoll-Steuerungspult mit Touchscreen und Touchpanel beinhaltet die Celos-Bedienoberfläche mit Mapps V für den schnellsten Weg von der Idee zum fertigen Werkstück. Die neue Bedienoberfläche kann über bis zu sechs parallele Anzeigebereiche zahlreiche Informationen gleichzeitig darstellen. Entscheidende Eigenschaften der enormen Steuerungsintelligenz sind unter anderem das Tool-Management-System zur Anzeige aller notwendigen Werkzeuginformationen, das visuelle Programmiersystem, das die Eingabe von G/M-Code und vordefinierten Zyklen kombiniert und die Bearbeitung simuliert, sowie der 3D-Interferenzcheck zur automatischen Kollisionskontrolle.

www.dmgmori.com

Dokument downloaden
Unternehmensinformation

DMG Europe Holding AG

Sulzer-Allee 70
CH 8404 Winterthur
Tel.: 0041 58 611-5421

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

Walter: Stabiler Wechselplattenbohrer D4140


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's