nach oben
28.08.2018

Größere Schneidleistungen auch bei hohen Werkstücken

Der Drahthersteller Berkenhoff hat seine Erodierdraht-Reihe Topas Plus erweitert. Die Typen Topas Plus H 2.0 und Topas Plus V sind für hohe Schneidgeschwindigkeiten ausgelegt und können auch Werkstücke über 100 Millimeter Höhe präzise bearbeiten.


Hohe Werkstücke bearbeiten

Die thermische Belastbarkeit der beiden Drahttypen macht es möglich, dass Werkstücke mit großer Schnitthöhe bearbeitet werden können. Höhen von bis zu 100 Millimeter, in speziellen Fällen sogar von bis zu 1.000 Millimeter sind präzise bearbeitbar. Insbesondere bei ungünstigen Spülbedingungen wird im Vergleich zu anderen Drahttypen eine deutliche Leistungssteigerung erzielt.

  • Der Topas Plus H 2.0 kann anstelle von blankem Messingdraht eingesetzt werden und erbringt bei gleichen Einstellparametern eine Produktivitätssteigerung von bis zu 25 Prozent. Bild: Berkenhoff GmbH

    Der Topas Plus H 2.0 kann anstelle von blankem Messingdraht eingesetzt werden und erbringt bei gleichen Einstellparametern eine Produktivitätssteigerung von bis zu 25 Prozent. Bild: Berkenhoff GmbH

  • Mit dem Topas Plus V sind gegenüber dem Topas Plus H 2.0 mindestens 10 Prozent mehr Schneidleistung erreichbar. Bild: Berkenhoff GmbH

    Mit dem Topas Plus V sind gegenüber dem Topas Plus H 2.0 mindestens 10 Prozent mehr Schneidleistung erreichbar. Bild: Berkenhoff GmbH

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Unterschiede

Die Unterschiede zwischen den beiden Drahttypen liegen vor allem in der Beschichtung und damit in der Schneidleistung. Der Topas Plus H 2.0 kann anstelle von blankem Messingdraht eingesetzt werden und erbringt bei gleichen Einstellparametern eine Produktivitätssteigerung von bis zu 25 Prozent. Bei angepassten Parametern ist sogar eine bis zu 35 Prozent höhere Schneidleistung möglich. Topas Plus H 2.0 eignet sich für Anwendungen mit bis zu fünf Schnitten.

Mit dem Topas Plus V sind gegenüber dem Topas Plus H 2.0 mindestens 10 Prozent mehr Schneidleistung erreichbar. Gegenüber blankem Messingdraht kann die Schneidleistung sogar um bis zu 45 Prozent gesteigert werden. Topas Plus V ist prädestiniert für Anwendungen mit bis zu vier Schnitten.

Anwendung

Im Vordergrund steht für Berkenhoff die Steigerung der Produktionseffizienz beim Kunden. Die Hochleistungs-Erodierdrähte Topas Plus H 2.0 und Topas Plus V sind für die Bearbeitung von Werkzeugen, Formen und Maschinenelementen vorgesehen, bei denen Produktivität eine große Rolle spielt. Typische Teile sind Extrudierformen, beispielsweise für Komponenten von Kunststofffenstern und Formteile großer Zahnräder.


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Berkenhoff GmbH

Berkenhoffstraße 14
DE 35452 Heuchelheim, Kr Gießen
Tel.: 0641-601-0
Fax: 0641-601-222

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

VDW: Konnektivität für Industrie 4.0


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's