nach oben
08.05.2014

Grindtec wächst weiter

15.300 Besucher haben 2014 die Grindtec in Ausgburg besucht und damit 13 Prozent mehr als vor zwei Jahren. Bei den vergangenen fünf Veranstaltungen stieg die Zahl der Firmen, die ihre Innovationen in Augsburg präsentierten, jeweils zwischen zehn und zwanzig Prozent.

Die erfreuliche Situation der Branche ist sicher ein Grund für das erfolgreiche Abschneiden der beteiligten Unternehmen. Zum anderen bietet die GrindTec die perfekte Plattform für Angebot und Nachfrage: Jeder Grindtec-Besucher ist Profi in Sachen Schleiftechnik – für ihn ist nahezu das komplette Messeangebot relevant.

Dazu kommt die hohe Entscheidungskompetenz, wie die Besucherbefragung zeigt: 88 Prozent sind „Allein- beziehungsweise „Mitentscheider“ oder zumindest „beratend beteiligt“. Umso gewichtiger ist die bislang beste Bewertung der Angebotsstruktur und –qualität: „Wenn 92 Prozent dieser hochkarätigen Besucher dafür die Noten „sehr gut“ und „gut“ vergeben, dann wissen wir, dass sich die Spezialmesse Grindtec auf dem richtigen Kurs befindet“.

Hier geht es zum Originalartikel:

Grindtec wächst weiter

  • Marcus Steudel, Vertriebsleiter Schneeberger: Die Grindtec2014 war einfach topp  wir hatten mehr Kundengespräche als auf der EMO 2013, und die dauert zwei Tage länger!

    Marcus Steudel, Vertriebsleiter Schneeberger: Die Grindtec2014 war einfach topp wir hatten mehr Kundengespräche als auf der EMO 2013, und die dauert zwei Tage länger!

  • Sintogrind IG von Oelheld ist ein aus synthetischen Polyalphaolefinen hergestellter chlor- und schwermetallfreier Hochleistungskühlschmierstoff für Hochgeschwindigkeitsschleifprozesse, die äußerste Präzision und beste Kühlung erfordern.

    Sintogrind IG von Oelheld ist ein aus synthetischen Polyalphaolefinen hergestellter chlor- und schwermetallfreier Hochleistungskühlschmierstoff für Hochgeschwindigkeitsschleifprozesse, die äußerste Präzision und beste Kühlung erfordern.

  • Was sich hinter dem sperrigen Wort Präzisionsbefähiger verbirgt und warum Innovationen zum Anfassen für die Hersteller von Zerspanungswerkzeugen so wichtig sind, zeigte die Haas Schleifmaschinen GmbH auf der Grindtec 2014 in Augsburg.

    Was sich hinter dem sperrigen Wort Präzisionsbefähiger verbirgt und warum Innovationen zum Anfassen für die Hersteller von Zerspanungswerkzeugen so wichtig sind, zeigte die Haas Schleifmaschinen GmbH auf der Grindtec 2014 in Augsburg.

  • Die Grindtec 2016 findet vom 16. Bis 19. März. März (Mittwoch bis Samstag) statt.

    Die Grindtec 2016 findet vom 16. Bis 19. März. März (Mittwoch bis Samstag) statt.

  • Das Baukastensystem der Abrichtspindeln DS der Reihe 190 ermöglicht es, die Spindeln von Heinz Fiege in der benötigten Ausführung mit Drehgeber oder Anschnitterkennung auszurüsten. Es stehen immerhin sechs Basistypen mit Durchmessern von 58 bis 120 mm in den Leistungsbereichen von 0,5 bis 11 kW Antriebsleistung zur Verfügung. Zusätzlich bietet man Spindeln fürs High-Speed Schleifen bis 120 kW an.

    Das Baukastensystem der Abrichtspindeln DS der Reihe 190 ermöglicht es, die Spindeln von Heinz Fiege in der benötigten Ausführung mit Drehgeber oder Anschnitterkennung auszurüsten. Es stehen immerhin sechs Basistypen mit Durchmessern von 58 bis 120 mm in den Leistungsbereichen von 0,5 bis 11 kW Antriebsleistung zur Verfügung. Zusätzlich bietet man Spindeln fürs High-Speed Schleifen bis 120 kW an.

  • Mehr Effizienz beim Produktionsschleifen und Nachschärfen von Werkzeugen verspricht die neue Generation des Schunk-Werkzeugschleiffutters Prismo.

    Mehr Effizienz beim Produktionsschleifen und Nachschärfen von Werkzeugen verspricht die neue Generation des Schunk-Werkzeugschleiffutters Prismo.

  • Der Messeveranstalter AFAG konnte sich über diese neue Bestmarke ebenso freuen wie über ein Wachstum von 18 Prozent bei der belegten Fläche und ein Aussteller-Plus von 16 Prozent im Vergleich zu 2012.

    Der Messeveranstalter AFAG konnte sich über diese neue Bestmarke ebenso freuen wie über ein Wachstum von 18 Prozent bei der belegten Fläche und ein Aussteller-Plus von 16 Prozent im Vergleich zu 2012.

  • 15.300 Besucher haben 2014 die Grindtec in Ausgburg besucht und damit 13 Prozent mehr als vor zwei Jahren.

    15.300 Besucher haben 2014 die Grindtec in Ausgburg besucht und damit 13 Prozent mehr als vor zwei Jahren.

  • Jürgen Baldus, Präsident FDPW Fachverband Deutscher Präzisionswerkzeugschleifer e.V., resümiert:  Ich habe in den vier Tagen mit niemandem gesprochen, der unzufrieden war, dazu war die Frequenz in den Ständen einfach viel zu gut. Überall wurde die hohe fachliche Qualität der Besucher ebenso wie die unübersehbar gestiegene Internationalität gelobt.

    Jürgen Baldus, Präsident FDPW Fachverband Deutscher Präzisionswerkzeugschleifer e.V., resümiert: Ich habe in den vier Tagen mit niemandem gesprochen, der unzufrieden war, dazu war die Frequenz in den Ständen einfach viel zu gut. Überall wurde die hohe fachliche Qualität der Besucher ebenso wie die unübersehbar gestiegene Internationalität gelobt.

  • Ebenso erfreulich wie das rasante Wachstum der Messe fallen die Bewertungen der Aussteller für die diesjährige Schleiftechnikmesse aus: 20 Prozent der 520 beteiligten Firmen vergaben die Note ›sehr gut‹, 55 Prozent ›gut‹, weitere 17 Prozent waren ›zufrieden‹.

    Ebenso erfreulich wie das rasante Wachstum der Messe fallen die Bewertungen der Aussteller für die diesjährige Schleiftechnikmesse aus: 20 Prozent der 520 beteiligten Firmen vergaben die Note ›sehr gut‹, 55 Prozent ›gut‹, weitere 17 Prozent waren ›zufrieden‹.

  • Mit 520 Ausstellern, 70 mehr als noch vor zwei Jahren, präsentierte sich die Grindtec größer denn je. Vier von zehn Unternehmen haben inzwischen ihren Firmensitz im Ausland, die Grindtec 2014 ist auch die internationalste bislang.

    Mit 520 Ausstellern, 70 mehr als noch vor zwei Jahren, präsentierte sich die Grindtec größer denn je. Vier von zehn Unternehmen haben inzwischen ihren Firmensitz im Ausland, die Grindtec 2014 ist auch die internationalste bislang.

  • Seitens der befragten Besucher gaben 59 Prozent an, auf der Grindtec Kontakte geknüpft zu haben, die zu Aufträgen nach der Messe führen könnten. Sechs Prozent vergaben bereits auf der Grindtec ihre Aufträge.

    Seitens der befragten Besucher gaben 59 Prozent an, auf der Grindtec Kontakte geknüpft zu haben, die zu Aufträgen nach der Messe führen könnten. Sechs Prozent vergaben bereits auf der Grindtec ihre Aufträge.

  • Neue Trends präsentierte auch DMG Mori Seiki Deutschland GmbH.. Auf einer vollautomatisierten Lasertec 20 Precision Tool, die alle potenziellen Laser-Applikationen auf einer einzigen Fünf-Achs-Präzisionsmaschine mit hochdynamischer Linear-Technologie vereint, zeigen wir Ihnen ansprechende sowie repräsentative Live-Maschinendemos in PKD und CVD-D, bekommt man stolz zu hören. Zusätzlich verfügt die hundertprozentige Tochter Sauer GmbH Lasertec aus Pfronten über eine eigene, durchgängige Lasertec Precision Tool-Baureihe, die die Bereiche Aufteilen von PKD-Ronden, Einbringung von Spanleitstufen und Finishen der Schneidkanten und Freiwinkel abdeckt.

    Neue Trends präsentierte auch DMG Mori Seiki Deutschland GmbH.. Auf einer vollautomatisierten Lasertec 20 Precision Tool, die alle potenziellen Laser-Applikationen auf einer einzigen Fünf-Achs-Präzisionsmaschine mit hochdynamischer Linear-Technologie vereint, zeigen wir Ihnen ansprechende sowie repräsentative Live-Maschinendemos in PKD und CVD-D, bekommt man stolz zu hören. Zusätzlich verfügt die hundertprozentige Tochter Sauer GmbH Lasertec aus Pfronten über eine eigene, durchgängige Lasertec Precision Tool-Baureihe, die die Bereiche Aufteilen von PKD-Ronden, Einbringung von Spanleitstufen und Finishen der Schneidkanten und Freiwinkel abdeckt.

  • Die erfreuliche Situation der Branche ist sicher ein Grund für das erfolgreiche Abschneiden der beteiligten Unternehmen. Zum anderen bietet die Grindtec die perfekte Plattform für Angebot und Nachfrage: Jeder Grindtec-Besucher ist Profi in Sachen Schleiftechnik  für ihn ist nahezu das komplette Messeangebot relevant.

    Die erfreuliche Situation der Branche ist sicher ein Grund für das erfolgreiche Abschneiden der beteiligten Unternehmen. Zum anderen bietet die Grindtec die perfekte Plattform für Angebot und Nachfrage: Jeder Grindtec-Besucher ist Profi in Sachen Schleiftechnik für ihn ist nahezu das komplette Messeangebot relevant.

  • Zur Herstellung von rotierenden Zerspanwerkzeugen hat Tyrolit auf der Messe Grindtec neue Komplettlösungen aus der Produktfamilie Startec vorgestellt: das Schleifwerkzeug Startec PG-1, die Topfschleifscheibe Startec XP-P sowie die Präzisionsschleifscheibe Startec MT-1.

    Zur Herstellung von rotierenden Zerspanwerkzeugen hat Tyrolit auf der Messe Grindtec neue Komplettlösungen aus der Produktfamilie Startec vorgestellt: das Schleifwerkzeug Startec PG-1, die Topfschleifscheibe Startec XP-P sowie die Präzisionsschleifscheibe Startec MT-1.

  • Insgesamt wurden Gäste aus mehr als 50 Nationen registriert. Selbst Besucherdelegationen aus China, Japan, Korea, Brasilien, Chile, Thailand oder Malaysia war die Grindtec eine Reise nach Augsburg wert.

    Insgesamt wurden Gäste aus mehr als 50 Nationen registriert. Selbst Besucherdelegationen aus China, Japan, Korea, Brasilien, Chile, Thailand oder Malaysia war die Grindtec eine Reise nach Augsburg wert.

  • Der Messeveranstalter AFAG ist stolz auf die die bislang beste Bewertung der Angebotsstruktur und -qualität: Wenn 92 Prozent dieser hochkarätigen Besucher dafür die Noten sehr gut und gut vergeben, dann wissen wir, dass sich die Spezialmesse Grindtec auf dem richtigen Kurs befindet.

    Der Messeveranstalter AFAG ist stolz auf die die bislang beste Bewertung der Angebotsstruktur und -qualität: Wenn 92 Prozent dieser hochkarätigen Besucher dafür die Noten sehr gut und gut vergeben, dann wissen wir, dass sich die Spezialmesse Grindtec auf dem richtigen Kurs befindet.

  • Die Besucherbefragung machte die hohe Entscheidungskompetenz der Grintec-Besucher deutlich: 88 Prozent sind Allein- oder Mitentscheider oder zumindest beratend beteiligt.

    Die Besucherbefragung machte die hohe Entscheidungskompetenz der Grintec-Besucher deutlich: 88 Prozent sind Allein- oder Mitentscheider oder zumindest beratend beteiligt.

  • Mit der neuen Schleifmaschine Vgrind 160 von Vollmer gelingt dank der zwei vertikal angeordneten Spindeln erstmals die Mehr-Ebenen-Bearbeitung von Vollhartmetallwerkzeugen.

    Mit der neuen Schleifmaschine Vgrind 160 von Vollmer gelingt dank der zwei vertikal angeordneten Spindeln erstmals die Mehr-Ebenen-Bearbeitung von Vollhartmetallwerkzeugen.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Weiterführende Information
Unternehmensinformation

AFAG Messen und Ausstellungen GmbH

Messezentrum
DE 86159 Augsburg
Tel.: 0911-98833-0
Fax: -500

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

IFW der Leibniz Universität Hannover : Spannen mit Gefühl


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's