nach oben
maschine+werkzeug 06/2012

Gigant für den Großgetriebebau

Technik - Maschinen

Bohrwerk - Als Hersteller von Maschinen und Anlagen für die Erzeugung von Stahl- und Nichteisenprodukten steht bei SMS Siemag in Hilchenbach die Präzisionsfertigung der Teile und Baugruppen im Mittelpunkt. In der mechanischen Fertigung von Großgetrieben setzt SMS Siemag ein Fahrständer-Bohrwerk Speedram 3000 von Pama ein.

Die heutige SMS Group – eine Unternehmensgruppe, die zu 100 Prozent in Familienbesitz ist – mit den Hauptsäulen SMS Siemag und SMS Meer hat ihren Ursprung in der 1819 gegründeten Mechanischen Werkstätte Harkort sowie in der 1834 aufgebauten Dahlbrucher Eisengießerei Gebrüder Klein.

Dort wurden zunächst Maschinen für die Bergwerksindustrie und später Maschinen und Anlagen für die Hütten- und Walzwerksindustrie gebaut. In all den Jahren hat das Unternehmen einen umfangreichen Erfahrungsschatz im Schwermaschinen- und Anlagenbau gesammelt und ihn kontinuierlich vermehrt.

»Auf unseren Anlagen«, beschreibt Andreas Prümm, Werks- und Investitionsplanung, »werden Brammen aus Stahl, Aluminium oder Nichteisenmetallen zu Blechen in einem Dickenbereich von 0,1 Millimeter bis 300 Millimeter gewalzt. Dieser Dickenbereich gibt bereits einen Hinweis auf die vielschichtigen Anforderungen an unsere Anlagen in Richtung Stabilität und Präzision. Anlagen für die Herstellung von Profilen fertigt unser Schwesterunternehmen SMS Meer.«

Weitere Herausforderungen bestehen in der wirtschaftlichen Fertigung der Teile und Baugruppen. Die Kern-Know-how-Teile, wie Maschinengestelle, Antriebselemente und Getriebegehäuse, fertigt SMS Siemag selbst. Zur Eigenfertigung gehören auch extrem schwierig herzustellende Bauteile sowie terminlich kritische Teile. Ein Beispiel sind hochgenau zu fertigende Getriebewellen mit einer Länge von etwa einem Meter und einem Durchmesser von circa 200 Millimeter, die mit einer maximalen Drehzahl von 18000 U/min eingesetzt werden.

Es gibt eine Reihe von Wegen, die zu einer wirtschaftlicheren Fertigung sowie zur Verkürzung von Lieferzeiten führen. Stets gehören die Erhöhung der Produktivität der Teilefertigung und die Optimierung logistischer Prozesse dazu. »Aus diesem Grunde«, erläutert Andreas Prümm, »haben wir für den Bereich der Großgetriebefertigung neue Strukturen geschaffen. Es ging um die Konzentration der Teile- und Baugruppenbearbeitung von Großgetrieben.«

In zwei eigens zu diesem Zweck investierten Fertigungshallen von zusammen etwa 4000 Quadratmetern, führte SMS Siemag in unmittelbarer Nähe zur schweißtechnischen Fertigung die mechanische Bearbeitung der Verzahnungsteile und der Getriebegehäuse sowie die Vor- und Endmontage zusammen.

  • Bild 2: Gigant für den Großgetriebebau

    Bild 2: Gigant für den Großgetriebebau

  • Andreas Prümm, Werks- und Investitionsplanung bei SMS Siemag im Werk Hilchenbach, mit Willi Vogel, Pama-Vertriebsbevollmächtigter (v.l.).

    Andreas Prümm, Werks- und Investitionsplanung bei SMS Siemag im Werk Hilchenbach, mit Willi Vogel, Pama-Vertriebsbevollmächtigter (v.l.).

  • Dem Spindelkasten steht auf der Y-Achse ein Weg von 6000 Millimeter zur Verfügung.

    Dem Spindelkasten steht auf der Y-Achse ein Weg von 6000 Millimeter zur Verfügung.

  • Der Roboter der Werkzeugarena wechselt ein Werkzeug am Universalfräskopf TU 25 C, der eine Indexiergenauigkeit von 0,001° bietet.

    Der Roboter der Werkzeugarena wechselt ein Werkzeug am Universalfräskopf TU 25 C, der eine Indexiergenauigkeit von 0,001° bietet.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

SMS Siemag Aktiengesellschaft Fachbereich Antriebstechnik

Wiesenstr. 30
DE 57271 Hilchenbach
Tel.: 02733-29-2344
Fax: 02733-29-1070

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's