nach oben
05.04.2019

Geschäftsjahr endet für DMG Mori mit Erfolg

Unternehmen

Das Geschäftsjahr 2018 endet für DMG Mori mit Rekordwerten: Der Auftragseingang steigt um acht Prozent auf 2,98 Milliarden Euro. Der Umsatz erhöht sich um 13 Prozent auf 2,66 Milliarden Euro. Das EBIT beläuft sich auf 217,1 Millionen Euro – ein Plus von 21 Prozent.

Bild: DMG Mori

»Für das Geschäftsjahr 2019 planen wir einen Auftragseingang von rund 2,6 Milliarden Euro und einen Umsatz von rund 2,65 Milliarden Euro«,
sagt Christian Thönes, Vorsitzender des Vorstands von DMG Mori.

Das laufende Geschäftsjahr steht im Zeichen der EMO. Der Werkzeugmaschinenhersteller wird auf 10.000 Quadratmetern als größter Aussteller der Messe seine Lösungen zeigen. Wichtige Zukunftsfelder für DMG Mori sind die Automatisierung, die Digitalisierung und Additive Manufacturing. Eine ganzheitliche Fertigungslösung aus einer Hand zu fairen Preisen – das bietet DMG Mori mit der DMQP-Initiative (DMG Mori Qualified Products).

www.dmgmori.com

Unternehmensinformation

DMG MORI Global Marketing GmbH

Antoniusstr. 14
DE 73249 Wernau
Tel.: 07153-934-0
Fax: 07153-934-220

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Aktuelle Videos

Haimer: Mit durchgängiger Prozesskette das Werkzeugmanagement optimiert


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's