nach oben
maschine+werkzeug 10/2009

Gegen kippende Produktkosten

Technik - Maschinen

<strong>Bearbeitungszentren</strong> Aus Kostengründen hat die Bergbauindustrie Schweden verlassen. Die Essverk AB weigerte sich, ihre Tore zu schließen und fertigt nun mit Haas-Maschinen den ›Rototilt-Multivip‹.

Ein Verkaufsschlager

Wie Bengt Ericsson, der technische Systemexperte des Unternehmens, erläutert, ist die Nachfrage nach der Rototilt so hoch, dass Essverk in jüngster Zeit umdenken und seine Bearbeitungskapazität neu organisieren musste. »Noch vor einigen Jahren haben wir die maschinelle Bearbeitung selbst vorgenommen. Da aber der Trend in der Branche damals zum Outsourcing und zu dessen offensichtlichen Kostenvorteilen ging, übernahmen auch wir diese Strategie«, erklärt er. »Allerdings hat in den vergangenen Jahren die Auslastung der schwedischen Auftragsunternehmen in der Branche der maschinellen Bearbeitung extrem zugenommen, sodass die angebotenen Vorlaufzeiten länger wurden. Dies wiederum hatte zur Folge, dass unsere eigenen Vorlaufzeiten länger wurden, was wir nicht akzeptieren konnten.«

Um die maschinelle Bearbeitung wieder in das eigene Werk zu verlagern, machte sich Essverk auf die Suche nach einem großen horizontalen Bearbeitungszentrum, das optimal für die Produktion kleiner Mengen prismatischer Teile mit unterschiedlichen Bohrungs- und Taschenfräsungsmerkmalen geeignet ist. In der Angebotsauswertung waren die Kriterien für das Unternehmen Kosten, Größe, Zuverlässigkeit und Support; letztendlich entschied man sich für das horizontale CNC-Bearbeitungszentrum des Typs ›EC1600CE‹ von Haas Automation.

»Die Spezifikation sowie die Leistungsfähigkeit und der Preis ließen uns zu dieser für uns optimalen Entscheidung kommen«, so Herr Ericsson. »Zudem war die Maschine kurzfristig verfügbar, während andere Lieferanten von Monaten redeten.« Installiert wurde die Haas EC1600CE Ende 2007 vom Haas Factory Outlet (HFO) Edströms Maskin, einem Unternehmen mit 60 Jahren Erfahrung in der Versorgung von regionalen Herstellern. Mit der Maschine sind mittlerweile schon Rototilt-Komponenten bearbeitet worden. Hauptsächlich solche für den norwegischen Kunden Nanset Standard AS, einen für Hitachi Construction Machinery tätigen Händler. Die Teile werden von Essverk nach der Spezifikation von Nanset entwickelt. Zu den auf der EC1600CE bearbeiteten Rototilt-Teilen zählen Gehäuse (mit einem Gewicht von bis zu 150 kg), Unterwagen, Oberwagen sowie alle internen Komponenten. Insgesamt werden mit dem Haas Bearbeitungszentrum 55 unterschiedliche Rototilt-Teile angefertigt. Die SK-50-Spindel mit 22 kW und einer Höchstdrehzahl von 6000 U/min kann so optimal eingesetzt werden. Es werden Rototilt-Modelle in drei verschiedenen Größen angeboten; die Komponenten werden in der Regel in Sätzen hergestellt, wobei ebenfalls mit der EC1600CE bearbeitete Vorrichtungen verwendet werden. Jede Vorrichtung führt dem Schneidwerkzeug zwei, drei oder vier unterschiedliche Teile zu, sodass der 1626 x 914 mm große Tisch der Maschine optimal eingesetzt wird.

  • Wichtige Teile für ihren weltweit nachgefragten Verkaufsrenner ›Rototilt-Multivip‹ fertigt die schwedische Essverk AB künftig auf Haas-Maschinen.

    Wichtige Teile für ihren weltweit nachgefragten Verkaufsrenner ›Rototilt-Multivip‹ fertigt die schwedische Essverk AB künftig auf Haas-Maschinen.

  • Bild 2: Gegen kippende Produktkosten

    Bild 2: Gegen kippende Produktkosten

  • Bild 3: Gegen kippende Produktkosten

    Bild 3: Gegen kippende Produktkosten

  • Bild 4: Gegen kippende Produktkosten

    Bild 4: Gegen kippende Produktkosten

  • Programmierung ohne Rätsel. Die benutzerfreundliche Haas-eigene CNC-Steuerung verkürzt die Programmierzeit ganz erheblich.

    Programmierung ohne Rätsel. Die benutzerfreundliche Haas-eigene CNC-Steuerung verkürzt die Programmierzeit ganz erheblich.

1 | 0

Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Essverk AB

Svetsarevägen 1
SE 77142 Ludvika
Tel.: 0046-240-591800

Haas Automation Europe NV

Mercuriusstraat 28
BE 1930 ZAVENTEM
Tel.: 00322-522-9905
Fax: -5230855

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Comau: Neueste Trends zur Smart Factory


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's