nach oben
maschine+werkzeug 01/2011

Ganzheitliche Bearbeitung

EXTRA

MEDIZINTECHNIK - Durch die Bündelung ihres Know-how bieten Haas Schleifmaschinen und die Rösler Oberflächentechnik Anwendern ein durchgängiges Konzept für die Bearbeitung vom Rohgussteil bis zum fertigen Implantat.

Die Medizintechnik gilt weltweit als Wachstumsbranche. Ein beachtlicher Anteil entfällt dabei auf die Endoprothetik und hier wiederum auf Knieimplantate. Entsprechend bauen die Hersteller der Ersatzgelenke aus Kobalt-Chrom-, Titan- und Speziallegierung sowie Keramik ihre Kapazitäten aus. Gefragt sind Lösungen, die sowohl zu einer weiteren Verbesserung der Implantatqualität als auch zu einer Kostensenkung beitragen.

Abgestimmte Prozesstechnologie

Um beides unter einen Hut zu bringen, haben die Haas Schleifmaschinen GmbH und die Rösler Oberflächentechnik GmbH eine technische Kooperation vereinbart: Mit seiner Maschinen- und Fertigungstechnik zählt der Schleifexperte Haas bei der Herstellung der formgebenden Geometrie weltweit zur ersten Liga. Für die anschließende Oberflächenbearbeitung hat sich das von Rösler entwickelte Schlepp-Finish seit über zwei Jahrzehnten international etabliert.

Bereits während der Projektierungsphase einer Bearbeitungslösung erfolgt ein Technologietransfer zwischen den Unternehmen. Dabei werden die optimale Prozesstechnologie sowie die verschiedenen Parameter der sich ergänzenden Schleifprozesse festgelegt. Dazu zählt beispielsweise der im Geometrieschleifen wirtschaftlich zu erzielende Rauigkeitsgrad. Dies gewährleistet, dass die vorgegebene Implantatform und Oberflächengüte nicht nur reproduzierbar, sondern auch kostenoptimiert hergestellt wird.

Ein weiteres Plus, insbesondere bei einer automatisierten Fertigung, ist die Berücksichtigung der verschiedenen Schnittstellen zwischen den Prozessschritten Geometrieschleifen, Werkstückübergabe und Schlepp-Finish. Kennzeichnend für die Kooperation sind auch gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten, um Prozesse weiter zu optimieren.

Für den formgebenden Schleifprozess kommt eine Schleifmaschine des Typs Multigrind CB von Haas zum Einsatz, die auch mit einem integrierten Bandschleifer zur Verfügung steht. Die Multigrind ermöglicht die gleichzeitige Bearbeitung von zwei Implantaten. Nach dem Aufspannen, Ausrichten und Entfernen von Angüssen werden zunächst die Funktionsflächen, Kondylen und Patella herausgearbeitet. Anschließend erfolgt das Fräsen der Außenkontur und – soweit vorhanden – von Kasten oder Box. Danach können bei der Variante mit integriertem Bandschleifer in identischer Aufspannung die Oberflächen verzogen werden. Das Schleifband greift dabei auf dieselben Geometriedaten zurück wie die Scheiben. Die Komplettbearbeitung in nur einer Aufspannung erhöht nicht nur die Qualität, sie führt auch zu einer Zeitersparnis. Nach dem Geometrieschleifen weisen die Implantate in den wesentlichen Bereichen einen Rauigkeitswert von Ra 0,40 bis 0,20 µm auf. Der Zeitbedarf dafür liegt je nach Implantattyp zwischen 12 und 30 Minuten (bei zwei Implantaten).

  • Abgestimmte Prozesstechnologien: Geometrieschleifen und Schlepp-Finishen bei der Bearbeitung von Femurteilen.

    Abgestimmte Prozesstechnologien: Geometrieschleifen und Schlepp-Finishen bei der Bearbeitung von Femurteilen.

  • Die neue Generation der Schlepp-Finish-Anlagen.

    Die neue Generation der Schlepp-Finish-Anlagen.

  • Die Schleifmaschine Multigrind CB.

    Die Schleifmaschine Multigrind CB.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Haas Schleifmaschinen GmbH

Adelbert-Haas-Straße 1
DE 78647 Trossingen
Tel.: 07425-3371-0
Fax: -50

Rösler Oberflächentechnik GmbH Media Agentur

Hausen 1
DE 96231 Staffelstein, Oberfr
Tel.: 09533-924-116
Fax: -300

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's