nach oben
maschine+werkzeug 05/2015

Ganz leicht zum Bauteil

EXTRA Luft- und Raumfahrt

Leichtbau - Der Bedarf an Leichtbauwerkstoffen, insbesondere Faserverbundkunststoffen wie CFK sowie Titan, nimmt immer mehr zu. Für die Bearbeitung eignen sich effiziente Zerspanungswerkzeuge von LMT Tools besonders gut.

Schneller zum Bauteil

Die permanente Weiterentwicklung von Composite-Werkstoffen mit ihren inhomogenen Materialstrukturen birgt besondere Anforderungen an den Werkzeughersteller. Dabei geht es werkstoffseitig vorwiegend um die Vermeidung von Ausfransungen und Delamination: Das Ablösen einzelner Schichten der Werkstoffverbunde durch Zerspankraftkomponenten muss verhindert werden. Die beste Lösung zur Vermeidung von Delamination bei der Zerspanung von CFK-Werkstoffen sind Kompressionswerkzeuge. Eine gegenläufige Anordnung der Schneiden bewirkt eine Kombination von ziehendem und schiebendem Schnitt und verhindert, dass sich einzelne Lagen vom Laminat lösen und Fasern an den Bauteilkanten herausbrechen.

Das Fräswerkzeug ›DFC Compression Mill‹ von LMT Onsrud (USA) hat einen definierten Kompressionspunkt. Der untere Schneidenbereich bewirkt einen ziehenden Schnitt, der obere einen schiebenden Schnitt. Dieses Werkzeug ist speziell für Werkstücke mit geringer bis mittlerer Wanddicke ausgelegt. Die Anwender profitieren vom deutlich höheren Vorschub dieser Werkzeuge: Bauteile können dreimal so schnell bearbeitet werden wie mit konventionellen Werkzeugen. Das Werkzeug ist sowohl mit Diamantbeschichtung als auch mit AlTiN-Beschichtung verfügbar.

Der ›PCD Compression Mill‹ von LMT Belin (Frankreich) besitzt gelötete PKD-Schneiden und maximierte Spankammergrößen. Sie ermöglichen hohe Zahnvorschübe, verbessern die Oberflächenqualität bereits beim Schruppen und führen zu langen Standzeiten. Die gegenläufige Drallrichtung verringert neben Delamination auch Schwingungen im Resonanzbereich des Werkstücks. Um die volle Performance des Werkzeugs nutzen zu können, ist eine Hochleistungsspindel mit Drehzahlen im Bereich von 8000 Umdrehungen pro Minute erforderlich. Gespannt wird das Werkzeug in einem Schrumpf- oder Hydrodehnspannfutter.

Beim Universalfräser HPCR (›High Performance Composite Router‹) von LMT Onsrud verläuft der gegenläufige Drall über die gesamte nutzbare Schneidenlänge. Je nach Geometrie der Werkzeugspitze kann das Werkzeug zum Bohren, Tauchen oder Vollnuten eingesetzt werden. Besonders beim Kantenfräsen und auch bei der Ausfräsung von Langlöchern profitieren die Anwender vom deutlich höheren Vorschub: Bauteile können dreimal so schnell bearbeitet werden wie mit konventionellen Werkzeugen. Außerdem erreicht der HPCR mit seiner verschleißfesten AlTiN-Beschichtung eine mindestens vierfache Standzeit. Auf handgeführten Maschinen verringert dieser Vielzahnfräser deutlich spürbar die Schnittkräfte. Auf CNC-Maschinen zeigt er seine volle Performance.

  • Der ›DFC Compression Mill‹ ist für Werkstücke mit geringer bis mittlerer Wanddicke ausgelegt.

    Der ›DFC Compression Mill‹ ist für Werkstücke mit geringer bis mittlerer Wanddicke ausgelegt.

  • Der Universalfräser ›HPCR‹ kann zum Bohren, Tauchen oder Vollnuten eingesetzt werden.

    Der Universalfräser ›HPCR‹ kann zum Bohren, Tauchen oder Vollnuten eingesetzt werden.

  • Der ›PCD Compression Mill‹ hat gelötete PKD-Schneiden und sehr große Spankammern.

    Der ›PCD Compression Mill‹ hat gelötete PKD-Schneiden und sehr große Spankammern.

  • Der multifunktionale One-Shot-Bohrer kann drei Arbeitsgänge in einem ausführen. Das VHM-Werkzeug ist mit PKD-Schneiden ausgestattet.

    Der multifunktionale One-Shot-Bohrer kann drei Arbeitsgänge in einem ausführen. Das VHM-Werkzeug ist mit PKD-Schneiden ausgestattet.

  • Mit den Titanfräsern von LMT Onstrud gehören vorzeitiger Abrieb, Verschweißung und Verschmieren des Werkzeugs der Vergangenheit an.

    Mit den Titanfräsern von LMT Onstrud gehören vorzeitiger Abrieb, Verschweißung und Verschmieren des Werkzeugs der Vergangenheit an.

1 | 0

Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

LMT Fette Werkzeugtechnik GmbH & Co. KG

Grabauer Straße 24
DE 21493 Schwarzenbek
Tel.: 04151-12-0
Fax: -3797

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Comau: Neueste Trends zur Smart Factory


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's