nach oben
02.08.2018

Für größere Werkstücke

Spektrum

Burkhardt+Weber nutzt die AMB, um das Bearbeitungszentrum MCC 800 als neuestes Modell seiner MCC-Maschinenbaureihe vorzustellen.

Bild: Burkhardt+Weber

Damit bleibt Burkhardt+Weber dem Grundkonzept der MCC treu, die nun auch im 800er-Palettenformat erhältlich und somit für die Bearbeitung von größeren Werkstücken ausgelegt ist. Nachdem das Unternehmen 2017 mit der Vorstellung einer verhältnismäßig kleinen Maschine im 630er-Palettenformat überrascht hat, gibt es nun den größeren Bruder, die MCC 800. Auch diese Maschine ist mit einer Getriebespindel ausgestattet und für die schwere Zerspanung geeignet. Laut Maschinenhersteller bestätigen erste Kundenmeinungen, dass die Maschine besonders durch ihre Steifigkeit besticht und überaus stabil im Prozess ist. Der Mehrwert für den Anwender sei damit klar ersichtlich: hohe Werkzeugstandzeiten, optimaler Materialeinsatz und hohe Produktivität. Außerdem wird der Reutlinger Mittelständler auf der AMB seine neuesten Pilotprojekte rund um Digitalisierung und globalen Service vorstellen.

www.burkhardt-weber.de

Unternehmensinformation

Burkhardt + Weber Fertigungssysteme GmbH

Burkhardt+Weber-Str. 57
DE 72703 Reutlingen
Tel.: 07121-315-0
Fax: 07121-315-341

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Hedelius: Acura 65 EL mit externer Automationslösung


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's