nach oben
maschine+werkzeug 03/2017

Fräser für Zahnersatz

EXTRA Drehen Bohren Fräsen

Fräser – Die Bearbeitung von Kobalt-Chrom, Zirkoniumoxid und Titan zur Herstellung von Brücken und Kronen steht in der Dentalindustrie an der Tagesordnung. Die passende Lösung für solche Zerspanaufgaben bietet Zecha.

Zecha hat eine neue Linie von Werkzeugen speziell für das 3D-Fräsen von Ronden und Blöcken entwickelt.

Manuelle Produktion von Zahnersatz war gestern: Mittlerweile verlangen sowohl die Werkstoffe als auch die gewünschte Prozesssicherheit einen maschinellen Workflow. Dentalbetriebe zerspanen unter anderem Kobalt-Chrom, Zirkoniumoxid und Titan. Da diese Werkstoffe hart und mechanisch sehr stabil sind, müssen Werkzeug und Bearbeitungsmethode optimal an die Bedingungen angepasst sein. Um die komplizierten Formen von In- und Onlays, Brücken und Kronen präzise zu fertigen, müssen auch die Zerspanungswerkzeuge von hoher Qualität sein.

Deswegen hat Zecha eine neue Linie von Werkzeugen speziell für das 3D-Fräsen von Ronden und Blöcken in der Herstellung von Zahnersatz entwickelt. Spezielle Geometrien und Beschichtungen sorgen für lange Standzeiten, hohe Präzision und Prozesssicherheit beim Konturfräsen.


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

Zecha Hartmetall-Werkzeugfabrikation GmH

Benzstraße 2
DE 75203 Königsbach-Stein
Tel.: 07232-3022-0
Fax: -25

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's