nach oben
maschine+werkzeug 07/2017

Fräsen für präzise Uhren

Maschinen

Produktionskette - Bis zu 25 Fertigungsstationen mit Linearfräsmaschinen von Lehmann bilden eine Produktionskette für hochpräzise Teile. Geschätzt werden diese Maschinen und Fertigungsanlagen vor allem in der Uhrenindustrie.

Präzisionsteile in Serie herstellen? Dafür ist die Uhrenindustrie immer ein überzeugendes Beispiel. Daher sind auch in dieser Branche eingesetzte Maschinen gute Referenzen, wenn es um die Produktion von kleinen Präzisionsteilen geht, wie beispielsweise die Linearfräsmaschinen von Lehmann Präzision. Erste solche Maschinen hat Lehmann schon vor 20 Jahren gefertigt und sie sind immer noch ein Erfolgsmodell, weil das Unternehmen diese Maschinen konsequent weiterentwickelt hat.

Anlagen mit bis zu 25 aneinandergereihten CNC-gesteuerten dreiachsigen Fertigungsstationen hat das Unternehmen realisiert. Noch mehr Stationen wären aber durchaus möglich. Auf den einzelnen Bearbeitungsstationen können sowohl spanabhebende Bearbeitungen im µ-Bereich ausgeführt werden als auch Schleifoperationen oder andere Prozessschritte.

Je nach Größe der Bauteile schlägt Lehmann unterschiedliche Materialflussformen vor. Für kleine, kompakte Bauteile ist die Bandbearbeitung geeignet. Für größere Teile lassen sich die Linearfräsmaschinen mit einem linearen Transfersystem ausrüsten. In Kombination mit abgestimmten Peripheriegeräten wie Waschmaschine oder Messmodulen entsteht eine hochautomatisierte Fertigungsanlage, die sowohl für eine Trocken- als auch eine Nassbearbeitung ausgelegt werden kann.

Der Aufbau der Maschinen erfolgt nach einem modularen Prinzip, wobei jedes Modul bis zu vier Bearbeitungsstationen hat. Das Modul ist sehr kompakt und benötigt – ohne den Steuerungsschrank – nicht mehr als 2 m² Platz. Der Steuerungsschrank wird den Platzverhältnissen entsprechend integriert.

  • Nicht nur, aber vor allem die Uhrenindustrie stellt hohe Ansprüche an die Präzisionsbearbeitung. Bild: Lehmann

    Nicht nur, aber vor allem die Uhrenindustrie stellt hohe Ansprüche an die Präzisionsbearbeitung. Bild: Lehmann

  • Messmodule spielen für die Qualitätssicherung eine wichtige Rolle. Bild: Lehmann

    Messmodule spielen für die Qualitätssicherung eine wichtige Rolle. Bild: Lehmann

  • Die Bearbeitungsstationen sind direkt auf der Hartgesteinplatte befestigt. Bild: Lehmann

    Die Bearbeitungsstationen sind direkt auf der Hartgesteinplatte befestigt. Bild: Lehmann

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Impressionen vom Technologietag bei Emag ECM im November 2018


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's