nach oben
maschine+werkzeug 09/2009

Fortschritt mit sechs Achsen

Maschinen

Portalfräsen - Wirklich innovativ ist nur, wer die neue Technik in den gesamten Prozess hineinträgt und für das passende Umfeld sorgt. Die neue sechsachsige Portalfräsmaschine FZ 100 der F. Zimmermann GmbH gehört dazu.

Die Zukunft gehört Unternehmen, die nicht nur eine hochmoderne Maschine kaufen, sondern Innovationen ganzheitlich umsetzen. Innovativ sein bedeutet nicht, eine hochmoderne Maschine zu kaufen. Wirklich innovativ ist nur, wer die neue Technik in den gesamten Prozess hineinträgt und für das passende Umfeld sorgt. Die neue sechsachsige Portalfräsmaschine FZ 100 von F. Zimmermann begeisterte Stephan Kegelmann, Gründer und Geschäftsführer der Firma Kegelmann Technik. Doch erst mit dem CAD/CAM-System WorkNC G3 von Sescoi und hochgenauer Steuerungstechnik von Siemens inklusive Volumenkompensation VCS wurde für ihn ein Schuh daraus, mit dem er in großen Schritten Richtung Zukunft marschiert.

Standards eingeführt

Kegelmann erkannte früh, dass Rapid Prototyping und Tooling-Verfahren nicht genügen, um die Kunden zu begeistern. Seine Konsequenz: »Wir haben parallel zu unserer angestammten Technik einen konventionellen Werkzeugbau aufgebaut, der fortschrittlich automatisiert, effizient und rationell arbeitet. Das heißt, Einführung von Standardisierung, Nullpunktspannsystem, Palettensystem und so weiter. Von diesen Merkmalen war damals kaum die Rede, doch nun, fast zehn Jahre danach, sind sie bei vielen Standard geworden.«

Seiner Vision von einem vollautomatisierten Werkzeugbau ist Kegelmann mittlerweile ganz nah gekommen. Von der Konstruktion bis zur fertigen Elektrode funktioniert die Herstellung automatisch und papierlos. Auch das Fräsen der Stahl- und Alukomponenten ist mittlerweile in diese Automation eingebunden. Ein Highlight ist der Kuka-Sechs-Achs-Roboter, der am Ende der Prozesskette zwei Hermle-Fräszentren mit barcodierten Rohlingen versorgt und die Fertigteile geordnet ablegt. Doch Teilelieferant für Prototypen und Kleinserien in Alu und Kunststoff zu sein, hält mehr Herausforderungen bereit als nur den Werkzeugbau. Viele Kunden kommen mit dem Wunsch nach großen Werkstücken, seien es Modelle aus Kunststoff oder Strukturbauteile aus Aluminiumwerkstoffen, wie sie in der Flugzeugindustrie häufig benötigt werden.

Auch in diesem Bereich war Stratege Kegelmann auf Suche nach Innovationspotenzial. Die bisherige Zimmermann Portalmaschine war schon zehn Jahre alt, weshalb ein Austausch gegen ein moderneres Fertigungssystem sinnvoll erschien. Die neue Zimmermann Portalfräsmaschine FZ 100 mit völlig neu konzipiertem Drei-Achsen-Kopf M3 ABC versprach eine erfolgversprechende Innovation zu sein.

  • Der M3 ABC-Fräskopfverfügt über drei Freiheitsgrade und große Schwenkwinkel und ist so flexibel einsetzbar.

    Der M3 ABC-Fräskopfverfügt über drei Freiheitsgrade und große Schwenkwinkel und ist so flexibel einsetzbar.

  • »Durch die enge Zusammenarbeit zwischen Maschinen- und Steuerungshersteller, CAD/CAM-Softwarehaus und Anwender erreichen wir bei der Sechs-Achs-Bearbeitung traumhafte Ergebnisse.« Stephan Kegelmann, Gründer und Geschäftsführer von Kegelmann Technik

    »Durch die enge Zusammenarbeit zwischen Maschinen- und Steuerungshersteller, CAD/CAM-Softwarehaus und Anwender erreichen wir bei der Sechs-Achs-Bearbeitung traumhafte Ergebnisse.« Stephan Kegelmann, Gründer und Geschäftsführer von Kegelmann Technik

  • Die Portalfräsmaschine FZ 100 ermöglicht sechsachsige Bearbeitung.

    Die Portalfräsmaschine FZ 100 ermöglicht sechsachsige Bearbeitung.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

F. Zimmermann GmbH Maschinen für den Modell-, Formen- und Werkzeugbau

Bernhäuser Str. 35
DE 73765 Neuhausen a d Fildern
Tel.: 07158-948955-0
Fax: -300

Kegelmann Technik GmbH

Gutenbergstr. 15
DE 63110 Rodgau-Jügesheim
Tel.: 06106-8507-0
Fax: 06106-8507-55

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Design-Tipps für Direktes Metall-Lasersintern (DMLS)


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's