nach oben
maschine+werkzeug 07/2018

Flexibel fertigen

Maschinen

Bearbeitungszentren - Automatisierung und kleine Stückzahlen passen oft nicht so gut zusammen. Doch der niederländische Hersteller Zuidberg konnte mit Hilfe von Toyoda Machinery Europe eine flexible Fertigung automatisieren.

In Ens, nahe dem IJsselmeer, produziert Zuidberg neben Frontkrafthebern auch landwirtschaftliche Raupenlaufwerke sowie Getriebe und Antriebslösungen und setzt mit 320 Mitarbeitern rund 50 Millionen Euro im Jahr um. Die Fertigungstochter Zuidberg Machining ist eine wichtige Säule des gesamten Unternehmens. 65 Mitarbeiter sind hier im Bereich Zerspanung beschäftigt.

Erwin Stremmelaar ist seit mehr als zehn Jahren Produktionsleiter bei Zuidberg Machining. »In der Zeit ist viel passiert«, erklärt er. Das neueste Projekt ist eine flexible Automatisierungslinie, in der Bearbeitungszentren von Toyoda in ein ›Flexible Manufacturing System‹ von Fastems integriert wurden. Auf rund 50 Metern Länge streckt sich die haushohe Linie quer durch die Fertigungshalle. Vor drei Jahren entstand das Projekt. »Auslöser war die Anfrage eines Traktorenherstellers, für den wir bis zu 400 Kilogramm schwere Gussteile bearbeiten sollten«, erinnert sich Stremmelaar.

  • Auf rund 50 Metern Länge läuft die flexible Automatisierungslinie durch die Produktionshalle. In ihr wurden Bearbeitungszentren von Toyoda in ein ›Flexible Manufacturing System‹ von Fastems integriert. Links sind die rotierenden Werkzeugtürme zu sehen. Bild: Zikomm

    Auf rund 50 Metern Länge läuft die flexible Automatisierungslinie durch die Produktionshalle. In ihr wurden Bearbeitungszentren von Toyoda in ein ›Flexible Manufacturing System‹ von Fastems integriert. Links sind die rotierenden Werkzeugtürme zu sehen. Bild: Zikomm

  • Die automatisierte Zerspanung hat die Produktion bei Zuidberg so effizient gemacht, dass sowohl eigene als auch immer mehr Bauteile von externen Kunden bearbeitet werden. Bild: Zikomm

    Die automatisierte Zerspanung hat die Produktion bei Zuidberg so effizient gemacht, dass sowohl eigene als auch immer mehr Bauteile von externen Kunden bearbeitet werden. Bild: Zikomm

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

Toyoda Machinery Europe GmbH

Bischofstr. 118
DE 47809 Krefeld
Tel.: +49 - 2151 - 5188 300
Fax: +49 - 2151 - 5188 333

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Haimer: Mit durchgängiger Prozesskette das Werkzeugmanagement optimiert


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's