nach oben
28.08.2018

Feinschleifen trifft Hartdrehen

Spektrum

Hembrug Machine Tools, Hersteller von Hartdrehmaschinen, hat eine Reihe von Lösungen entwickelt, bei denen der Schleifprozess in eine Hartdrehmaschine integriert ist.

Bild: Hembrug

Auf der AMB zeigt das Unternehmen die neue ›Mikroturngrind 1000‹. Diese kombinierte Hartdreh- und Feinschleifmaschine vereint die Vorteile des hochpräzisen Hartdrehens und Feinschleifens in einer Maschine. Durch die Kombination beider Verfahren können gehärtete Werkstücke in einer Aufspannung komplett bearbeitet werden. Weniger Prozessschritte und Einsparungen bei den (Umrüst-)Kosten sind die Folge. Außerdem wird eine hohe Genauigkeit erzielt, da unter anderem Umspannfehler vermieden werden. Die komplett hydrostatisch gelagerte Mikroturngrind 1000 ist mit einer B-Achse ausgestattet, die Platz für einen Werkzeugrevolver und Schleifspindeln zum Innen- und Außenschleifen bietet. Eine der Schleifspindeln kann gegebenenfalls durch eine Frässpindel ersetzt werden. Die Maschine fertigt Werkstücke bis 380 Millimeter Durchmesser oder 200 mal 1.000 Millimeter Durchmesser zwischen den Spitzen. Sie eignet sich für kleine bis mittelgroße Produktserien. Automatisierung ist optional möglich.

www.hembrug.com

Unternehmensinformation

Hembrug Machine Tools

H.Figeeweg 1a+b
NL 2031 BJ-HAARLEM
Tel.: 0031-23-51249-00
Fax: -01

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Design-Tipps für Direktes Metall-Lasersintern (DMLS)


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's