nach oben
maschine+werkzeug 06/2012

Extras inklusive

Technik - Maschinen

Bearbeitungszentren - Hommel hat den deutschlandweiten Vertrieb und Service für die Hwacheon-Produkte übernommen und mit den CNC-Drehmaschinen zusammengeführt.

Das Bearbeitungszentrum Hwacheon Vesta 1000 ist besonders für die effiziente Bearbeitung unterschiedlichster Bauteile in der Einzelteil- und Kleinserienfertigung geeignet.

Hwacheon ist der führende Hauptlieferant der koreanischen Automobilindustrie und betreibt zudem eine der renommiertesten Gießereien im Land. Beim Guss wird nicht gespart: Hwacheon-Maschinen sind grundsolide und erfüllen hohe Qualitätsansprüche. Sie kombinieren hohe Produktivität mit Langzeitpräzision zu einem sehr attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis. Von den aktuell fünf Dreh- und Fräsmaschinenbaureihen werden jährlich etwa 2300 Maschinen verkauft.

Hommel Maschinentechnik zeigt eine echte Neuheit: Die Hwacheon Vesta 1000. Das Vertikal-Bearbeitungszentrum, adressiert an Einzelteil- und Kleinserienfertiger, eignet sich als flexibler Tausendsassa für die effiziente Bearbeitung von Bauteilen, wie etwa für Motoren, Fahr- und Tragwerke, Pumpen und vieles mehr. Basis ist ein FEM-optimierter schwingungsgedämpfter Maschinengrundkörper aus Grauguss. Die 6,5 Tonnen schwere Vesta 1000 empfiehlt sich durch großzügig dimensionierte Schwerlastrollenführungen und kräftige, direkt verbundene Antriebs- und Vorschubmotoren für schwere und für präzise Zerspanungsaufgaben. Die Achsen X, Y, und Z verfahren 1000, 550 und 500 mm. Der 1100 mm x 500 mm große Werkstücktisch trägt bis zu 700 kg.

Schnelle Eilgänge und das flinke Werkzeugwechselsystem halten Nebenzeiten klein. Der Doppelarm-Werkzeugwechsler hat Zugriff auf ein Magazin mit 30 Plätzen für Tools mit Schaft BT 40 (DIN 40). Der 15 kW starke Spindelantrieb beschleunigt die Werkzeuge auf bis zu 10000 U/min, wobei das externe Kühlmittelaggregat die Spindel stets konstant temperiert.

Die Standardausstattung umfasst Kühlung durch die Spindel, Späneförderer und Spänespülung im Arbeitsraum, Späneförderer extern, ein hochwertiges Softwarepaket und vieles mehr. Die Steuerung Fanuc 0i-MD bietet durch das Dialog-Programmiersystem ›Fanuc Manual Guide‹ eine einfache Bedienung. Digitale Lastüberwachung, Geometrieüberwachung von Spindel und Maschinenkörper sind inklusive. Mit bis zu fünf gesteuerten Achsen, davon maximal vier simultan, bietet die CNC-Serie 0i beste Voraussetzungen für die Steuerung anspruchsvoller Werkzeugmaschinen. Durch Optionen und Zubehör wie Softwarepakete, Werkstück- und Werkzeugvermessung sowie bis zu zwei weitere CNC-Zusatzachsen lässt sich das Einsatzspektrum erweitern.

Für Anwender in der Schwerstzerspanung empfiehlt Hommel das Modell Vesta 1050B mit Flachführungen und einer zweistufigen Getriebespindel mit Steilkegel 50. Im Vergleich zur Vesta 1000 bringt das Bearbeitungszentrum 7,2 t auf die Waage. Der auf 1150 mm x 600 mm vergrößerte Arbeitstisch verträgt eine Beladung bis 1000 kg. Die Verfahrwege der Achsen X, Y, und Z verlängern sich auf 1050, 600 und 600 mm. Und der Spindelantrieb schafft mit 18,5 kW bis zu 8000 U/min.

www.hommel-gruppe.de

Unternehmensinformation

Hommel GmbH

Donatusstraße 24
DE 50767 Köln
Tel.: 0221-5989-0
Fax: -200

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's