nach oben
maschine+werkzeug 06/2017

Exaktes Ergebnis beim Schleifen

Maschinen

Schleifen - Der Maschinenbauer Schütte hat die Fünf-Achs-Schleifmaschine ›325linear‹ entwickelt. Sie bietet eine große dynamische Vielfalt und wird mit zwei verschiedenen Programmier- und Bediensoftwares angeboten.


Auswahl bei der Software

Damit Maschinenfunktionen und -bedienung optimal aufeinander abgestimmt sind, hat Schütte die Bedien- und Programmiersoftware ›Sigspro‹ im eigenen Haus entwickelt. Diese deckt die Anforderungen des Werkzeugbereiches ab und enthält zudem viele Funktionen für Anwendungen aus der Medizintechnik.

Auf vielfachen Wunsch aus dem Werkzeugbereich wird die 325linear künftig auch mit der Programmiersoftware ›Numrotoplus‹ angeboten. In Zusammenarbeit mit Num wurde die 325linear mit der Steuerung ›Flexium+‹ von Num ausgerüstet, die für den Einsatz von Numrotoplus vorausgesetzt wird. Damit können die Kunden in Zukunft auch von der Flexibilität und Produktivität sowie vom erweiterten Einsatzspektrum der 325linear profitieren. Zur EMO wird eine für das vollautomatische Werkzeugschleifen ausgestattete Maschine mit Numrotoplus ausgestellt. Vorführungen oder Tests sind bereits vorher möglich.

www.schuette.de

  • Die Fünf-Achs-Schleifmaschine ›325linear‹ hat sich aus der Baureihe ›305‹ von Schütte entwickelt.

    Die Fünf-Achs-Schleifmaschine ›325linear‹ hat sich aus der Baureihe ›305‹ von Schütte entwickelt.

  • Das Futter der Werkstückachse wird über einen Roboter in Verbindung mit einem Palettenmagazin beladen. Die Roboterzelle bietet dabei deutlich größere Kapazitäten und Möglichkeiten für zusätzliche Aktionen wie Wenden, Messen oder Ausschleusen.

    Das Futter der Werkstückachse wird über einen Roboter in Verbindung mit einem Palettenmagazin beladen. Die Roboterzelle bietet dabei deutlich größere Kapazitäten und Möglichkeiten für zusätzliche Aktionen wie Wenden, Messen oder Ausschleusen.

  • Blick in den Zerspanungsraum mit Universal-Rotationsachse und zwei Zusatzschlitten: Der Schlitten X1 trägt eine klappbare Werkstückabstützung, der Zusatzschlitten X2 eine in allen Ebenen verstellbare Gegenführung.

    Blick in den Zerspanungsraum mit Universal-Rotationsachse und zwei Zusatzschlitten: Der Schlitten X1 trägt eine klappbare Werkstückabstützung, der Zusatzschlitten X2 eine in allen Ebenen verstellbare Gegenführung.

1 | 0

Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

Alfred H. Schütte Vertriebsgesellschaft mbH

Postfach 9 10 752
DE 51077 Köln
Tel.: 0221-8399-0
Fax: 0221-8399-422

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Comau: Neueste Trends zur Smart Factory


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's