nach oben
maschine+werkzeug 05/2013

Evolution der Präzision

Technik/Maschinen

Fräsen – Weltweit vertrauen Hersteller auf Holroyd Precision bei Fräsmaschinen für Präzisionsrotoren und bei der Fertigung von Rotoren für weitreichende Anwendungen wie Klimaanlagen, Auflader und Hydraulikpumpen.

Hier geht es zur EX-Serie von Holroyd Precision.

Holroyd Precision, ein Unternehmen der in Großbritannien ansässigen Precision Technologies Group (PTG), ist seit langem renommiert für die Entwicklung und Fertigung hochpräziser Frästechnologien. Einen Quantensprung von den heutigen Hochgeschwindigkeitsmaschinen der EX-Serie entfernt, patentierte das Unternehmen eine Konstruktion seiner Fräsmaschinen schon im Jahre 1897 und führte seitdem die Entwicklung beim Gewindefräsen an.

Die Entwicklung austauschbarer Hartmetallwerkzeuge führte zum Beispiel in den 1970er-Jahren zu den Profilfräsmaschinen von Holroyd, die dadurch für die neue Werkzeugtechnologie gerüstet waren. Zur gleichen Zeit wurde die effizientere Gleichlauf-Frästechnik ebenfalls in die Maschinenkonstruktion integriert – ein Verfahren mit Vorschubbewegung und Werkzeugrotation in gleicher Richtung und oft bevorzugt für das Fräsen von wärmebehandelten Legierungen und Edelstahl.

Im Jahre 2011 – und unter Einsatz eines Maschinenmodells der EX-Serie – fertigte Holroyd die größte Präzisions-Rotorenfräsmaschine für ein riesiges Gasverdichtungsprojekt im Fernen Osten. Das Verfahren erforderte die Fertigung von passenden Rotoren mit 816 mm Durchmesser mit einer Bearbeitungstoleranz zwischen dem Haupt- und dem Nebenläufer im Zehner-Mikrometerbereich über die ineinander eingreifenden Profiloberflächen.

Im Auftrag eines großen chinesischen Verdichterherstellers fertigte das Unternehmen anschließend die größte jemals gebaute Rotorenfräsmaschine. Die betreffende Maschine, ein 8EX-Modell, ist nun täglich im Einsatz - für die trockene Vorbearbeitung und Fertigbearbeitung der übergroßen Schraubenverdichter für die Gasverarbeitungsindustrie.

Was dieses Projekt jedoch so bemerkenswert macht, war das Ausmaß der einbezogenen Technologie. Das Gewicht jedes gefertigten Edelstahlrotors von mindestens acht Tonnen erforderte eine Maschine, die Durchmesser bis zu 850 mm und Materiallängen bis zu 4,5 m bearbeiten kann. Nicht überraschend hielt das Projekt mehrere Herausforderungen bereit, die Holroyd forderten, geniale Ingenieurlösungen zu entwickeln.

Immer mit dem Ziel, den Maßstab für die Präzision höher anzusetzen, versteht Holroyd nur zu gut, dass ein Schlüsselaspekt der hohen Effektivität der Rotorenproduktion die genaue Vorbearbeitung der Rotorprofilform ist. Dieser Vorgang, der allgemein als ›Vorfräsen‹ gekennzeichnet wird, ist tatsächlich das Feinfräsen des Rotorprofils in Vorbereitung auf die Endbearbeitung. Daher können etwaige Ungenauigkeiten in diesem Prozess ohne weiteres die Genauigkeit der Endbearbeitung beeinflussen.

  • Das 8EX-Modell kann Teile mit einem Durchmesser von bis zu 850 mm bearbeiten.

    Das 8EX-Modell kann Teile mit einem Durchmesser von bis zu 850 mm bearbeiten.

  • Die Fräsmaschinen überzeugen mit einer hohen Steifigkeit für das Schruppfräsen.

    Die Fräsmaschinen überzeugen mit einer hohen Steifigkeit für das Schruppfräsen.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

PTG Deutschland GmbH

Pilsener Straße 9
DE 86199 Augsburg
Tel.: 0821-908983-0
Fax: 0821-908983-20

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

Walter: Stabiler Wechselplattenbohrer D4140


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's