nach oben
30.04.2020

Erschwinglicher Vollfarb-3D-Ducker fürs Büro

Der neue 3D-Drucker J55 von Stratasys bietet eine patentierte rotierende Plattform mit einem festen Druckkopf. Diese bisher einzigartige Vorrichtung soll mehr Produktivität bei geringer Größe gewährleisten und die Wartung erleichtern. Die Integration von KeyShot und Solidworks vereinfacht überdies den Arbeitsablauf vom Design bis zum Druck.


Als kleinere, aber ebenso leistungsfähige Ergänzung der Stratasys J8-Serie unterstützt der J55 den gesamten Designprozess mit taggleichen Druckabläufen und minimaler Nachbearbeitung. Er bietet die gleiche außergewöhnliche Auflösung und Detailgenauigkeit wie die 3D-Drucker der J8-Serie, wobei die Modelle in Form, Material, Farbe und Finishing den Endprodukten entsprechen.

  • Die Stratasys J55 passt in jedes Büro und ist leise wie ein Kühlschrank. Bild: Stratasys

    Die Stratasys J55 passt in jedes Büro und ist leise wie ein Kühlschrank. Bild: Stratasys

  • Er arbeitet mit einer rotierenden Bauplattform, die von Stratasys patentiert wurde. Bild: Stratasys

    Er arbeitet mit einer rotierenden Bauplattform, die von Stratasys patentiert wurde. Bild: Stratasys

  • Schneller als je zuvor stehen dem Anwender greifbare 3D-gedruckte Modelle zur Verfügung, die genauso aussehen wie das Endprodukt im Einzelhandel. Bild: Stratasys

    Schneller als je zuvor stehen dem Anwender greifbare 3D-gedruckte Modelle zur Verfügung, die genauso aussehen wie das Endprodukt im Einzelhandel. Bild: Stratasys

  • Die J55 ermöglicht den fortschrittlichen 3D-Vollfarbdruck mit mehreren Materialien. Bild: Stratasys

    Die J55 ermöglicht den fortschrittlichen 3D-Vollfarbdruck mit mehreren Materialien. Bild: Stratasys

1 | 0

Unternehmenstauglicher Design-Realismus

Mit dem 3D-Drucker J55 stehen Designern alle CMF-Möglichkeiten (Farbe, Material, Finishing) offen. Er nutzt die leistungsstarken PolyJet-Materialien, einschließlich einer vollständigen Palette von Texturen, Transparenz mit VeroClear (VeroUltraClear wird später im Jahr 2020 verfügbar sein), X-Rite-basierten Farbprofilen und Pantone-Validated Farben - und bietet eine universelle Farbsprache, die eine zuverlässige, realistische Entscheidungsfindung in jeder Phase des Designprozesses gewährleistet.

Der 3D-Drucker J55 verfügt über ein maximales Bauvolumen von 22 Litern und benötigt eine Grundfläche von nur 0,43 qm. Mit der Kapazität von fünf Materialien (plus Stützmaterial) können Anwender ihre am häufigsten verwendeten Harze laden und so Ausfallzeiten im Zusammenhang mit Materialwechsel vermeiden. Die J55 wird voraussichtlich im Juli 2020 ausgeliefert und Bestellungen werden schon jetzt entgegengenommen. Weitere Informationen über die Leistungsstärke des realistischen 3D-Drucks für Designer und Ingenieure finden Sie auf der J55-Webseite .


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Stratasys GmbH

Airport Boulevard B 120
DE 77836 Rheinmünster
Tel.: 07229-7772-0
Fax: 07229-7772-990

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Comau: Neueste Trends zur Smart Factory


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's