nach oben
30.04.2020

Erschwinglicher Vollfarb-3D-Ducker fürs Büro

Der neue 3D-Drucker J55 von Stratasys bietet eine patentierte rotierende Plattform mit einem festen Druckkopf. Diese bisher einzigartige Vorrichtung soll mehr Produktivität bei geringer Größe gewährleisten und die Wartung erleichtern. Die Integration von KeyShot und Solidworks vereinfacht überdies den Arbeitsablauf vom Design bis zum Druck.


Rotierende Bauplattform mit festem Druckkopf

Der Stratasys J55 verfügt über eine patentierte rotierende Bauplattform mit einem festen Druckkopf. Dies soll einen besonders zuverlässigen Betrieb gewährleisten und die Wartung erleichtern. Die Technologie bedeutet auch eine größere Leistung auf kleiner Stellfläche. Die meisten Geräusche werden eliminiert – der 3D-Drucker ist etwa so leise wie ein Kühlschrank zu Hause. Zusammen mit der Filtertechnik ProAero für einen geruchsfreien Betrieb eignet sich der J55 laut Anbieter für jeden Standort.

  • Die Stratasys J55 passt in jedes Büro und ist leise wie ein Kühlschrank. Bild: Stratasys

    Die Stratasys J55 passt in jedes Büro und ist leise wie ein Kühlschrank. Bild: Stratasys

  • Er arbeitet mit einer rotierenden Bauplattform, die von Stratasys patentiert wurde. Bild: Stratasys

    Er arbeitet mit einer rotierenden Bauplattform, die von Stratasys patentiert wurde. Bild: Stratasys

  • Schneller als je zuvor stehen dem Anwender greifbare 3D-gedruckte Modelle zur Verfügung, die genauso aussehen wie das Endprodukt im Einzelhandel. Bild: Stratasys

    Schneller als je zuvor stehen dem Anwender greifbare 3D-gedruckte Modelle zur Verfügung, die genauso aussehen wie das Endprodukt im Einzelhandel. Bild: Stratasys

  • Die J55 ermöglicht den fortschrittlichen 3D-Vollfarbdruck mit mehreren Materialien. Bild: Stratasys

    Die J55 ermöglicht den fortschrittlichen 3D-Vollfarbdruck mit mehreren Materialien. Bild: Stratasys

1 | 0

"Mit der Entwicklung dieses innovativen neuen 3D-Druckers wollten wir den Produktentwicklungsprozess für Produktdesigner und Ingenieure völlig neu gestalten", sagt Omer Krieger, Executive Vice President of Products bei Stratasys. "Der J55 passt nicht nur in das Budget praktisch jedes Produktdesignteams, sondern er kann auch 3D-Druckbauteile von bester Qualität fertigen. Er ist so einfach zu handhaben, so dass jeder ihn einrichten und nutzen kann - außerdem arbeitet er so leise, dass man vergisst, dass er läuft."

Vereinfachter Workflow mit KeyShot und Solidworks

Um Designern das Leben zu erleichtern, konzentriert sich Stratasys beim J55 auch auf eine Vereinfachung des Arbeitsablaufs. Dank der vollständigen Unterstützung durch die Software GrabCAD Print ermöglicht der J55 einen reibungslosen Import der üblichen CAD-Dateien (z.B. Solidworks, Catia, PTC Creo, Siemens NX, Inventor) und der neusten 3MF-Dateiformate. Das ist eine deutliche Verbesserung gegenüber herkömmlichen STL-, OBJ- und VRML-Dateien. Und erstmals unterstützt Stratasys auch 3MF-Farbprozesse mit der 3D-Rendering-Software KeyShot von Luxion Inc. Diese Möglichkeit besteht zurzeit in der Beta-Version und ist für Ende 2020 vorgesehen.

Laut Tim Greene, Research Director für 3D-Druck beim globalen Forschungsunternehmen IDC, muss es in der heutigen, schnell ändernden Welt, zu einer deutlichen Veränderung des Produktgestaltungsprozesses kommen. "Wir wissen, dass es einfach nicht mehr funktioniert, Prototypen mit der herkömmlich erforderlichen Zeit und den herkömmlichen Risiken zu fertigen, wir haben also keine andere Wahl", so Greene. "Designer können und müssen Prototypen viel stärker im eigenen Betrieb fertigen, von den ersten Konzeptstudien bis zu äußerst realitätsgetreuen finalen Prototypen. Es ging nur darum, die Unternehmensqualität in die Preisklasse und den Arbeitsbereich eines Designunternehmens zu bringen. Und das haben wir nun erreicht."


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Stratasys GmbH

Airport Boulevard B 120
DE 77836 Rheinmünster
Tel.: 07229-7772-0
Fax: 07229-7772-990

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Comau: Neueste Trends zur Smart Factory


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's