nach oben
maschine+werkzeug 08/2016

Ersatz mit hoher Verfügbarkeit

Maschinen

Bearbeitungszentren - Es ging der Firma Bitzer ausschließlich um Ersatzinvestitionen, als sie sich auf die Suche nach neuen, flexiblen Bearbeitungszentren begab. Fündig wurde das Unternehmen bei Heller und investierte in zwei ›H 6000‹.

Erste Gespräche wurden 2014 geführt, eine Vergleichsrechnung aufgestellt und Maschinen miteinander verglichen. Die Höhe der Investition, Verfahrwege und Leistungsmerkmale standen dabei im Vordergrund.

Zudem reflektierte das Rottenburger Unternehmen Bitzer seine Erfahrungen mit dem bisherigen Maschinenhersteller und definierte Wünsche für die Zukunft. Dazu zählten eine hohe Verfügbarkeit und dass die neuen Bearbeitungszentren den hohen Qualitätsstandards entsprachen. Verfügbarkeit deshalb, weil sich Bitzer fertigungsstrategisch neu ausgerichtet hatte. Statt Kanban sollte in Zukunft auf Abruf gefertigt werden.

Bei Losgrößen bis maximal drei Bauteile mussten die Bearbeitungszentren selbst nach geplanten Stillständen sofort nach dem Einschalten zuverlässig Leistung bringen. Ein weiterer elementarer Aspekt war das Thema Service.

Frank Brunner, Leiter Fertigung und Arbeitsvorbereitung bei Bitzer, erklärt: »Bei uns stehen die Maschinen teilweise bis zu 14 Jahre im Dreischichtbetrieb unter Span. Wir investieren zwar enorm in die vorbeugende Instandhaltung, aber auch der Service des Maschinenherstellers muss schnell und zuverlässig erfolgen. Das gilt auch für Maschinen, die zehn Jahre und älter sind. Bereits bei unseren ersten Gesprächen mit Heller hatten wir das Gefühl, dass diese Servicethemen sehr ernst genommen und schnell bearbeitet werden.«

  • Die Gehäusefertigung für Verdichter bei Bitzer: die zwei Vier-Achs-Bearbeitungszentren ›H 6000‹ von Heller werden derzeit noch eingefahren, aber man nähert sich kontinuierlich der angestrebten Verfügbarkeit von mehr als 95 Prozent.

    Die Gehäusefertigung für Verdichter bei Bitzer: die zwei Vier-Achs-Bearbeitungszentren ›H 6000‹ von Heller werden derzeit noch eingefahren, aber man nähert sich kontinuierlich der angestrebten Verfügbarkeit von mehr als 95 Prozent.

  • Flexibilität, auch auf das Rüsten bezogen, war ein wesentliches Entscheidungskriterium. Die Zugänglichkeit für das Rüsten wurde schnell für sehr gut befunden.

    Flexibilität, auch auf das Rüsten bezogen, war ein wesentliches Entscheidungskriterium. Die Zugänglichkeit für das Rüsten wurde schnell für sehr gut befunden.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH

Gebrüder-Heller-Straße 15
DE 72622 Nürtingen
Tel.: 07022-77-0
Fax: -5000

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's