nach oben
06.03.2018

Erfolgreiche Partnerschaft bei komplexen CNC-Abricht- und Profiliermaschinen

Rudolf Geiger Maschinenbau entwickelt und baut CNC-gesteuerte Abricht- und Profiliermaschinen. Im Bereich Abrichten und Profilieren von CBN- und Diamantscheiben bis 800 Milliemeter sieht sich das Unternehmen als Marktführer. Dies nicht zuletzt dank des Einsatzes von NUM-CNC-Steuerungssystemen auf allen ausgelieferten Maschinen.

Seit 20 Jahren verwendet Geiger die CNC-Steuerungssysteme von NUM. „Wir wollten für unsere CNC-Maschinen eine Steuerung verwenden, die der Kunde im Bereich Werkzeugschleifen bereits gut kennt und einsetzt. Daher entschieden wir uns für die Zusammenarbeit mit NUM“, sagt Georg Marvakis, Betriebsleiter bei Geiger. In der Werkzeugschleifer-Branche ist NUM mit Numroto seit längerer Zeit Marktführer.

  • Von links nach rechts: Herr Georg Marvakis, Betriebsleiter der Rudolf Geiger Maschinenbau GmbH, Herr Johann Kutzberger, CNC-/SPS-Applikationsentwickler der Rudolf Geiger Maschinenbau GmbH und Bernhard Simon, Verkaufsingenieur von NUM Deutschland. Bild  Rudolf Geiger Maschinenbau

    Von links nach rechts: Herr Georg Marvakis, Betriebsleiter der Rudolf Geiger Maschinenbau GmbH, Herr Johann Kutzberger, CNC-/SPS-Applikationsentwickler der Rudolf Geiger Maschinenbau GmbH und Bernhard Simon, Verkaufsingenieur von NUM Deutschland. Bild Rudolf Geiger Maschinenbau

  • Blick in die AP900: Hier die zu bearbeitende Schleifscheibe. Bild: Geiger

  • Die Siliziumscheibe, die die Abricht- und Profilierarbeiten an der Schleifscheibe präzise ausführt. Auf der großen Schleifscheibe ist bereits gut das Profil zu erkennen, das durch die Siliziumscheibe abgetragen wurde. Bild: Geiger

    Die Siliziumscheibe, die die Abricht- und Profilierarbeiten an der Schleifscheibe präzise ausführt. Auf der großen Schleifscheibe ist bereits gut das Profil zu erkennen, das durch die Siliziumscheibe abgetragen wurde. Bild: Geiger

  • HMI der von Geiger selbst entwickelten Software für die Abricht- und Profiliermaschine AP900. Bild: Geiger

    HMI der von Geiger selbst entwickelten Software für die Abricht- und Profiliermaschine AP900. Bild: Geiger

  • Abricht- und Profiliermaschine AP900 von der Rudolf Geiger Maschinenbau GmbH mit der Fleixum+ CNC- Steuerung von NUM. Bild: Geiger

    Abricht- und Profiliermaschine AP900 von der Rudolf Geiger Maschinenbau GmbH mit der Fleixum+ CNC- Steuerung von NUM. Bild: Geiger

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Die Abricht- und Profiliermaschinen von Geiger sind weltweit im Einsatz. Die meisten Maschinen stehen in Europa, den USA, Indien oder Asien. Auch NUM unterhält ein weltweites Servicenetz, so können also bestmöglich Synergien genutzt werden. Was schlussendlich wieder dem Kunden zugutekommt, denn durch schnelle Problemlösung beim Endkunden hat dieser kürzere Standzeiten und entsprechend einen geringeren Produktionsausfall. Neben der Entwicklung und dem Bau von Serien- und Sondermaschinen ist Geiger ebenfalls Anwender und bietet Dienstleistungen wie Lohnfertigung, hochgenaues CNC-Fräsen-, Drehen- und Schleifen mit bis zu sechs angetriebenen Achsen, Laserstrukturieren und Beschriften oder die Produktion von Präzisionsteilen für die Medizintechnik an.


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Geiger Maschinenbau GmbH

Milchgrube 2
DE 91320 Ebermannstadt
Tel.: 09194-7377-0
Fax: -50

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Index: Mehrspindeldrehautomat MS22-L mit Langdrehfunktion


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's