nach oben
maschine+werkzeug 05/2013

Erfolg auf drei Beinen

EXTRA Luft- und Raumfahrt

High-Speed-Maschining – Über 40 Spezialisten haben auf dem Anwendertag Eco-Day 2013 der Dörries Scharmann Technologie GmbH (DST) diskutiert. Im Mittelpunkt stand High-Speed-Machining mit Ecospeed-Bearbeitungszentren.

Hier geht es zur den Ecospeed-F-Bearbeitungszentren von Dörries Scharmann.

Im Rückblick meint DST-Geschäftsführer Dr. Norbert Hennes. »Damals haben uns viele für verrückt erklärt. Ich erinnere mich sehr gut an die erste im April 2000 in Augsburg installierte Maschine.« Die Rede ist von dem Ecospeed-Bearbeitungszentrum mit seiner immer noch exklusiven Parallelkinematik mit drei Beinen, die DST im Auftrag der damaligen Daimler Chrysler Aerospace AG innerhalb eines Jahres völlig neu entwickelt hat.

Die Kritiker sind längst verstummt: Die heutige Tochter der Schweizer Starrag Group hat innerhalb von 13 Jahren über 70 Maschinen gebaut, die weltweit zum Einsatz kommen. Pro Jahr entstehen mittlerweile 15, auf den jeweiligen Anwendungsfall hin aus dem Baukasten maßgeschneiderte Werkzeugmaschinen. Mit diesen exklusiven Maschinen und ihrer Parallelkinematik fräsen Anwender in der ganzen Welt anspruchsvolle und große Aluminium-Bauteile des Flugzeugbaus aus dem Vollen.

  • »Ich erinnere mich sehr gut an die erste im April 2000 in Augsburg bei der DASA installierte Maschine. Damals haben uns viele für verrückt erklärt.« Dr. Norbert Hennes, Geschäftsführer der Dörries Scharmann Technologie GmbH (DST) in Mönchengladbach.

    »Ich erinnere mich sehr gut an die erste im April 2000 in Augsburg bei der DASA installierte Maschine. Damals haben uns viele für verrückt erklärt.« Dr. Norbert Hennes, Geschäftsführer der Dörries Scharmann Technologie GmbH (DST) in Mönchengladbach.

  • »Ich bin mir absolut sicher, dass es keine Werkzeugmaschine gibt, die in Sachen Performance mit einer Ecospeed mithalten kann.« Alfred Lilla, Verkaufsleiter bei der Dörries Scharmann Technologie GmbH (DST)

    »Ich bin mir absolut sicher, dass es keine Werkzeugmaschine gibt, die in Sachen Performance mit einer Ecospeed mithalten kann.« Alfred Lilla, Verkaufsleiter bei der Dörries Scharmann Technologie GmbH (DST)

  • »Wir arbeiten in unserer F+E-Abteilung an der wartungsfreien Spindel. Dazu wollen wir die Schmierung der Lager auf ein Minimum reduzieren.« Dieter Weiß, Vertriebsleiter der GMN Paul Müller Industrie GmbH & Co. KG aus Nürnberg

    »Wir arbeiten in unserer F+E-Abteilung an der wartungsfreien Spindel. Dazu wollen wir die Schmierung der Lager auf ein Minimum reduzieren.« Dieter Weiß, Vertriebsleiter der GMN Paul Müller Industrie GmbH & Co. KG aus Nürnberg

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Starrag Technologie GmbH

Hugo-Junkers-Str. 12-32
DE 41236 Mönchengladbach
Tel.: 02166-454-0
Fax: 02166-454-300

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Moderne Hochleistungswerkzeuge wie HPC-, HFC- und Kreissegmentfräser richtig einsetzen und über 60 Prozent Zeit sparen: Beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten, bei der 2,5D-, 3D-und simultanen 5-Achs-Bearbeitung.


Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

Walter: Stabiler Wechselplattenbohrer D4140


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's