nach oben
maschine+werkzeug 09/2009

Entscheidende Erfolgsfaktoren

Maschinen

Drehzentren Wer seine Teile auf verschiedenen Maschinen sequenziell dreht, bohrt und fräst, läuft Gefahr, auftragslos zu werden. Für Harald Öschger ist Komplettbearbeitung – mit den vier Kernfaktoren Maschine, Werkzeughalter, Werkzeug und Know-how – der Schlüssel zum Erfolg am Standort Deutschland.

Wirtschaftliches Fertigen sieht heute anders aus, wie die Komplettbearbeitung auf CNC-Drehzentren von Teamtec-Biglia am Beispiel der Öschger GmbH in Emmendingen zeigt.

Verbesserte Produktionsabläufe, schnellere Fertigung, weniger Nacharbeit, am besten alle Teile einbaufertig von der Maschine – daran arbeitet Harald Öschger, Gründer und Geschäftsführer der Öschger GmbH im badischen Emmendingen, mit seiner Belegschaft Tag für Tag. Mit Erfolg, da aus dem Ein-Mann-Betrieb ein Dienstleistungsunternehmen geworden ist, das sich auf die Produktion von Präzisionsdrehteilen aus rostfreien Stählen und Sonderwerkstoffen mit komplexen Geometrien spezialisiert hat. Kunden finden sich aus Bereichen der Medizin-, Elektro-, Mess- und Regeltechnik sowie dem Maschinen- und Automobilbau. Hinter dem Erfolg stecken Know-how und System. »Nach Möglichkeit werden bei uns alle Teile auf einer Maschine komplettbearbeitet«, bringt Harald Öschger seine Philosophie auf den Punkt. »Dazu brauchen wir die für das Teilespektrum passenden Maschinen, die richtigen Werkzeughalter und Werkzeuge sowie das erworbene spezielle Know-how.«

Diesbezüglich geht er mit Rüdiger Blum, Geschäftsführer der Teamtec Werkzeugmaschinen GmbH, Alzenau, völlig konform. Auch der ist ein begeisterter Anhänger der Komplettbearbeitung, und sein Unternehmen zählt zu den führenden Maschinenanbietern für diese Technologie. Der Teamtec-Chef erklärt: »Die CNC-Drehzentren von Biglia bringen beste Grundvoraussetzungen für die Komplettbearbeitung komplexer Bauteile mit – steife Maschinenkonstruktion, Werkzeugrevolver mit stabiler Direktaufnahme statt VDI-System. Das Drehmoment der angetriebenen Werkzeuge beträgt je nach Modell 47 und 70 Nm und ermöglicht eine effektive Komplettbearbeitung auch von vergüteten Stählen.«

  • 1 Erfolgreiche Komplettbearbeitung mit aufeinander abgestimmten Faktoren Maschine, Werkzeughalter, Werkzeug und Know-how. 2 Zwei Servo-Revolver mit je zwölf Direktaufnahmen bieten ideale Voraussetzungen für angetriebene Werkzeuge zur Komplettbearbeitung. 3 Auch Komponenten der angetriebenen Werkzeuge werden auf modernsten Messmaschinen auf ihre Maßhaltigkeit überprüft.

    1 Erfolgreiche Komplettbearbeitung mit aufeinander abgestimmten Faktoren Maschine, Werkzeughalter, Werkzeug und Know-how. 2 Zwei Servo-Revolver mit je zwölf Direktaufnahmen bieten ideale Voraussetzungen für angetriebene Werkzeuge zur Komplettbearbeitung. 3 Auch Komponenten der angetriebenen Werkzeuge werden auf modernsten Messmaschinen auf ihre Maßhaltigkeit überprüft.

  • Bild 2: Entscheidende Erfolgsfaktoren

    Bild 2: Entscheidende Erfolgsfaktoren

  • Bild 3: Entscheidende Erfolgsfaktoren

    Bild 3: Entscheidende Erfolgsfaktoren

  • »Nach Möglichkeit werden alle Teile auf einer Maschine komplettbearbeitet, mit passendem Werkzeughalter, Werkzeug und Know-how.« Mit dieser Philosophie gehen Harald Öschger (links), Geschäftsführer der Öschger GmbH, und Rüdiger Blum, Geschäftsführer Teamtec Werkzeugmaschinen GmbH, konform.

    »Nach Möglichkeit werden alle Teile auf einer Maschine komplettbearbeitet, mit passendem Werkzeughalter, Werkzeug und Know-how.« Mit dieser Philosophie gehen Harald Öschger (links), Geschäftsführer der Öschger GmbH, und Rüdiger Blum, Geschäftsführer Teamtec Werkzeugmaschinen GmbH, konform.

  • 5 Die Steuerungstechnik von Fanuc ist zuverlässig und einfach bedienbar. 6 Harald Öschger (links) und Rüdiger Blum sind mit der neuen Werkzeughalter-Entwicklung sehr zufrieden. 7 Über 2880 verschiedene Teile werden bei Öschger produziert. 8 Losgrößen zwischen 100 und 1000 Stück zeigen den wirtschaftlichen Einsatz der Biglia B470 YSM.

    5 Die Steuerungstechnik von Fanuc ist zuverlässig und einfach bedienbar. 6 Harald Öschger (links) und Rüdiger Blum sind mit der neuen Werkzeughalter-Entwicklung sehr zufrieden. 7 Über 2880 verschiedene Teile werden bei Öschger produziert. 8 Losgrößen zwischen 100 und 1000 Stück zeigen den wirtschaftlichen Einsatz der Biglia B470 YSM.

  • Bild 6: Entscheidende Erfolgsfaktoren

    Bild 6: Entscheidende Erfolgsfaktoren

  • Bild 7: Entscheidende Erfolgsfaktoren

    Bild 7: Entscheidende Erfolgsfaktoren

  • Bild 8: Entscheidende Erfolgsfaktoren

    Bild 8: Entscheidende Erfolgsfaktoren

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

Öschger CNC Dreh- und Frästechnik GmbH

Hauptstraße 78/1
DE 79312 Emmendingen
Tel.: 07641-572291

teamtec CNC-Werkzeugmaschinen GmbH Technologiezentrum Alzenau

Industriegebiet Süd E 6
DE 63755 Alzenau
Tel.: 06188-91395-0
Fax: -60

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Mit dem integrierten CNC Simulator kollisionsfrei und sicher fertigen:

In Tebis lässt sich die reale Fertigungssituation mit allen kinematischen und geometrischen Eigenschaften noch vor dem Postprocessing vollständig simulieren und prüfen.

Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Aktuelle Videos

AMB 2018: Einweihung der Jacques Lanners Halle


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's