nach oben
14.03.2011

Energieeffizient schleifen

Technik

Der Betrieb von Werkzeugmaschinen birgt hohe Energie- und damit Kosten-Einsparpotenziale.

Bild 1: Energieeffizient schleifen

Das gilt auch für Schleifmaschinen. Hier setzt der Hersteller Elb-Schliff an und bietet Energiemessungen an Maschinen, Analyse der Kühlschmierstoff-Versorgung und Konzepte für den Betrieb an. Die Einsparpotenziale bei den bisher gelösten Praxisfällen betragen bis zu 42 Prozent. Die Basis bilden Schleifprozesse und Nutzungsprofile, wie sie der Anwender zukünftig in seinem Betrieb praktiziert. Diese Prozesse führt Elb auf unterschiedlichen Maschinentypen und mit verschiedenen Komponenten aus. Die ermittelten Verbräuche an elektrischer Energie bilden die Grundlage für die Ermittlung der Einsparpotenziale sowie die für den Anwender am besten geeigneten Maschinen und Komponenten.

www.elb-schliff.de

Unternehmensinformation

Elb-Schliff Werkzeugmaschinen GmbH

Bollenwaldstr. 116
DE 63743 Aschaffenburg
Tel.: 06028-408-0
Fax: -509

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Webinar

Mit dem integrierten CNC Simulator kollisionsfrei und sicher fertigen:

In Tebis lässt sich die reale Fertigungssituation mit allen kinematischen und geometrischen Eigenschaften noch vor dem Postprocessing vollständig simulieren und prüfen.

Jetzt zum kostenfreien Tebis Webinar anmelden.

Aktuelle Videos

AMB 2018: Einweihung der Jacques Lanners Halle


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's