nach oben
22.08.2019

Elektromobilität im Fokus

Neue Werkzeugmaschinen und Automationslösungen von Emag feiern auf der EMO ihre Weltpremiere. Zudem betrachtet der Anbieter das Thema Vernetzung aus verschiedenen Blickwinkeln.

Der Salacher Hersteller von Werkzeugmaschinen zeigt am Messestand auch das Know-how, wie Maschinen und Technologien zu effizienten Fertigungslösungen verbunden werden können. Bei den „Themenwelten“, die sich der Fertigung von speziellen Bauteilgruppen widmen werden, finden Besucher Antworten auf ihre Fragen und auf Bedarf auch die passende Fertigungslösung. Hier geht die Spannweite von Ein-Maschinen-Lösungen bis zu komplexen, vollautomatisierten Fertigungslinien, die schlüsselfertig an den Kunden ausgeliefert werden.

  • Die Bearbeitung von Getriebekomponenten wie z.B. Planetenräder wird eines der Themen werden, über das man sich auf dem Stand der EMAG Gruppe umfassend informieren kann. Hier im Bild die Bearbeitung von Rohlingen auf einer VL 1 TWIN. Bild: Emag

    Die Bearbeitung von Getriebekomponenten wie z.B. Planetenräder wird eines der Themen werden, über das man sich auf dem Stand der EMAG Gruppe umfassend informieren kann. Hier im Bild die Bearbeitung von Rohlingen auf einer VL 1 TWIN. Bild: Emag

  • Megatrend Elektromobilität – auch zu Bauteilen von Elektromotoren wird EMAG neue Fertigungstechnologien herstellen. Bild: Emag

    Megatrend Elektromobilität – auch zu Bauteilen von Elektromotoren wird Emag neue Fertigungstechnologien herstellen. Bild: Emag

  • Die Themenwelten der EMO werden konkrete Fertigungslösungen für eine Vielzahl von unterschiedlichen Bauteilen bieten. Dabei wird die gesamte Bandbreite an modernen Antriebskonzepten abgedeckt. Bild: Emag

    Die Themenwelten der EMO werden konkrete Fertigungslösungen für eine Vielzahl von unterschiedlichen Bauteilen bieten. Dabei wird die gesamte Bandbreite an modernen Antriebskonzepten abgedeckt. Bild: Emag

  • Das ist besonders für die internationalen Fachbesucher wichtig, da sich je nach Kontinent unterschiedliche Fertigungsherausforderungen stellen. Bild: Emag

    Das ist besonders für die internationalen Fachbesucher wichtig, da sich je nach Kontinent unterschiedliche Fertigungsherausforderungen stellen. Bild: Emag

  • Neuheiten aus Industrie 4.0 und Service 4.0 zeigen, wie Big Data im industriellen Umfeld sinnvoll eingesetzt werden können. Im Bild die Service Plus App von Emag, mit der man einfach per QR-Code mit dem richtigen Service-Mitarbeiter verbunden wird. Bild: Emag

    Neuheiten aus Industrie 4.0 und Service 4.0 zeigen, wie Big Data im industriellen Umfeld sinnvoll eingesetzt werden können. Im Bild die Service Plus App von Emag, mit der man einfach per QR-Code mit dem richtigen Service-Mitarbeiter verbunden wird. Bild: Emag

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Elektromobilität: Wird jetzt alles anders?

Eines der Megathemen auf dem Technologieforum der Gruppe im Mai dieses Jahres war die Elektromobilität und die Auswirkungen auf Hersteller und Zulieferer. Der Erkenntnisgewinn der Besucher war: Ja, Veränderungen werden kommen, aber weit weniger schnell als erwartet. Also weiter so wie bisher? Nein, wenn überhaupt dann ist jetzt die richtige Zeit sich zu positionieren. Welche Bauteile werden in Zukunft benötigt? Welche Fertigungslösungen gibt es? Welche Investitionen erwarten mich? Antworten auf diese Fragen werden Besucher der EMO auf dem Stand der Emag Gruppe finden. Dabei wird man nicht nur auf neue Bauteile stoßen, Dinge wie Achsdifferentiale oder Bremsscheiben werden unabhängig vom Antrieb weiterhin benötigt. Für all diese Bauteile und viele mehr zeigt der Anbieter passende Lösungen und darüber hinaus, wichtige Insights aus dem Technologieforum 2019.


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

EMAG Holding GmbH

Austraße 24
DE 73084 Salach
Tel.: 07162-17-0
Fax: 07162-17-199

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Sauter Feinmechanik: Smarte Lösungen für die Fertigung


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's