nach oben
maschine+werkzeug 02/2016

Eine Maschine für zwei Schritte

EXTRA Schleifen+Schmieren

Wellenbearbeitung – Die Wellenbearbeitungsmaschine VTC 100 GT von Emag ermöglicht das Schleifen mit Korund oder CBN in Kombination mit (Hart-) Drehoperationen. Für den Anwender ergeben sich daraus deutliche Vorteile.

Qualität mit eingebaut

Dass gerade bei der Wellenbearbeitung die Bearbeitungsqualität im Zentrum steht, liegt auf der Hand: Die Bauteile sind für die Effizienz von Motor und Getriebe von entscheidender Bedeutung. Gerade Hochleistungskomponenten haben zylindrische Lagersitze, Schultern und Nuten, die mit hoher Präzision bearbeitet werden müssen.

Auch in diesem Bereich zeigt sich die Stärke des Emag-Ansatzes: Von der Komplettbearbeitung in einer Aufspannung profitiert die Bauteilqualität in besonderer Weise. »Wenn verschiedene Maschinen oder getrennte Aufspannungen für eine Welle zum Einsatz kommen, können sich Geometriefehler addieren. Unser Ansatz reduziert dieses Risiko drastisch. Alle Verfahren laufen in einer Aufspannung ab«, erklärt Hegener.

Gleichzeitig macht sich die Flexibilität der Emag-Technologie auch bezahlt, denn bei der Wahl des richtigen Fertigungsverfahrens können die Werkzeugkosten gegeneinander abgewogen werden. Die Verfahrensauswahl beeinflusst die Stückkosten wesentlich. »Hier beraten wir unsere Kunden auf Wunsch und helfen mit, eine wirtschaftliche und effiziente Bearbeitungsstrategie zu entwickeln«, ergänzt Hegener.

Der Kunde profitiere nicht zuletzt durch deutlich niedrigere Investitions- und Produktionskosten im Vergleich zu anderen Lösungen. So sparen die Anwender etwa bei den Automations- und Peripheriekosten, denn Roh- und Fertigteilespeicher sowie der Werkstückgreifer sind integrale Bestandteile.

Die Anlage ist nur rund 1,8 Meter breit und 3,6 Meter tief. »Wir haben hier letztlich alle Vorteile zusammengebracht«, so Hegener abschließend. »Die kompakte Anlage ist hoch flexibel und wirtschaftlich einsetzbar, dazu garantiert sie jederzeit die beste Bauteilqualität. Mit dieser Technik ist der Anwender für eine flexible Feinbearbeitung von Wellen gut aufgestellt.«

www.emag.com

  • Die VTC 100 GT ist ein vertikales Wellenproduktionszentrum für die Kombinationsbearbeitung von Drehen und Schleifen.

    Die VTC 100 GT ist ein vertikales Wellenproduktionszentrum für die Kombinationsbearbeitung von Drehen und Schleifen.

  • Der Arbeitsraum der VTC 100 GT: Alle Feinbearbeitungsprozesse (CBN-Schleifen, Hartdrehen und Schäldrehen) laufen in einer Aufspannung ab.

    Der Arbeitsraum der VTC 100 GT: Alle Feinbearbeitungsprozesse (CBN-Schleifen, Hartdrehen und Schäldrehen) laufen in einer Aufspannung ab.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Dokument downloaden
Unternehmensinformation

EMAG Holding GmbH

Austraße 24
DE 73084 Salach
Tel.: 07162-17-0
Fax: 07162-17-199

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

IPM: Additive Manufacturing Forum in Berlin


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's