nach oben
maschine+werkzeug 02/2012

Ein Revolver, zwei Antriebe

Technik Maschinen

Drehen Die erfolgreiche Lang-/Kurzdreher-Baureihe TNL18 hat Traub um die größere Variante TNL32 und TNL32P erweitert. Die neue Maschine bietet einen noch großzügigeren Arbeitsraum, Zehn-Stationen-Revolver und höhere Leistungsdaten.

Simultane Bearbeitung

Bei angetriebenen Werkzeughaltern ermöglicht der große Schaftdurchmesser den Einbau von Wälzlagern mit ebenfalls großen Durchmessern. Mittels Schnellwechselsystem können Werkzeuge ohne Ausbau des Werkzeughalters hochgenau und zügig ausgetauscht werden. Das Kompaktschaftsystem erhöht nachweislich die Werkzeugstandzeiten und hat auch Einfluss auf eine verbesserte Oberflächengüte. Über die Simultanbearbeitung mit mehreren Werkzeugen gewährleisten beide Drehautomaten hohe Produktivitätswerte. Bis zu drei Werkzeuge sind dabei an zwei Spindeln gleichzeitig im Einsatz.

Anders als bei der TNL32 wird bei der TNL32P die Y-Achs-Bewegung des oberen Revolvers durch Interpolation der Achsen X/C/H abgebildet. Fräskonturen lassen sich dennoch durch Eingabe im üblichen kartesischen Koordinatensystem X/Y/Z erstellen. Außermittiges, achsparalleles Bohren ist auf diesem Weg ebenfalls problemlos möglich. Eine leistungsstarke, schwenkbare Gegenspindel sitzt auf einem X/Y/Z-Kreuzschlitten, der gleichzeitig den unteren Werkzeugrevolver trägt. Dieser Schlitten zeichnet sich durch große Achs-Verfahrwege aus. Der Weg zur dreiachsigen Rückseitenbearbeitung, auch für geometrisch komplexe Werkstücke, ist frei.

  • Die neue Lang-/Kurzdrehmaschine TNL32 von Lang.

    Die neue Lang-/Kurzdrehmaschine TNL32 von Lang.

  • Beispiele für Werkstücke, die sich auf der TNL32 fertigen lassen.

    Beispiele für Werkstücke, die sich auf der TNL32 fertigen lassen.

  • Simultane Bearbeitung mit drei Werkzeugen.

    Simultane Bearbeitung mit drei Werkzeugen.

  • Integrierte Werkstückabführung: Das Teil wird positioniert abgegriffen.

    Integrierte Werkstückabführung: Das Teil wird positioniert abgegriffen.

  • Dual-Drive: Das neue Werkzeug-Antriebssytem von Traub, bei dem die Drehzahl für das Folgewerkzeug hauptzeitparallel hochgefahren wird.

    Dual-Drive: Das neue Werkzeug-Antriebssytem von Traub, bei dem die Drehzahl für das Folgewerkzeug hauptzeitparallel hochgefahren wird.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

INDEX-Werke GmbH & Co.KG Hahn & Tessky

Plochinger Straße 92
DE 73730 Esslingen
Tel.: 0711-3191-0
Fax: -587

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Aktuelle Videos

Hedelius: Acura 65 EL mit externer Automationslösung


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's