nach oben
maschine+werkzeug 04/2013

Ein Revolver, zwei Antriebe

Technik / Maschinen

Drehen – Der Lang- und Kurzdrehautomat ›TNL32‹ von Traub ist nun in einer neuen Ausführung erhältlich, bei der die Gegenspindel auf einem separaten Kreuzschlitten mit X- und Z-Achse aufgebaut ist.

Hier geht es zum Lang- und Kurzdrehautomat Traub TNL32.

Der neu vorgestellte Lang- und Kurzdrehautomat Traub TNL32 ist um eine Variante erweitert worden. Bei dieser Ausführung ist die Gegenspindel auf einem separaten Kreuzschlitten mit X- und Z-Achse aufgebaut. Die Bearbeitungsaufgaben für die Werkstückrückseite übernimmt einer der beiden X-, Y- oder Z-Revolver. Beide Werkzeugträger sind sowohl an der Haupt- als auch an der Gegenspindel einsetzbar.

Mit dieser Weiterentwicklung wird das Bearbeitungsspektrum auf Werkstücke über 300 Millimeter Länge erweitert, welche dann durch die Gegenspindel abgeführt und auf ein Transportband abgelegt werden können. Mechanisch wie auch steuerungstechnisch ist diese Maschinenvariante weitgehend identisch mit der bekannten TNL32.

Sie setzt im Markt für Lang- und Kurzdrehautomaten Maßstäbe: Der Drehautomat besitzt einen noch großzügigeren Arbeitsraum, Zehn-Stationen-Revolver, höhere Leistungsdaten und als Highlight den sogenannten ›Dual Drive‹ – dabei handelt es sich um einen Revolver, der mit zwei integrierten Antriebssträngen die Nebenzeiten deutlich verkürzt.

  • Die Lang- und Kurzdrehmaschine ›TNL32‹ von Traub ist nun in einer neuen Variante mit separatem Kreuzschlitten erhältlich.

    Die Lang- und Kurzdrehmaschine ›TNL32‹ von Traub ist nun in einer neuen Variante mit separatem Kreuzschlitten erhältlich.

  • Die Hauptspindel, der obere Revolver, der Rückapparat und die untere Gegenspindel mit integriertem Revolver sind perfekt aufeinander abgestimmt.

    Die Hauptspindel, der obere Revolver, der Rückapparat und die untere Gegenspindel mit integriertem Revolver sind perfekt aufeinander abgestimmt.

  • Durch die Weiterentwicklung stellt selbst die Bearbeitung besonder langer Teile mit der TNL32 kein Problem dar.

    Durch die Weiterentwicklung stellt selbst die Bearbeitung besonder langer Teile mit der TNL32 kein Problem dar.

  • Lange Teile werden durch die Gegenspindel abgeführt und auf einem Band abtransportiert.

    Lange Teile werden durch die Gegenspindel abgeführt und auf einem Band abtransportiert.

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen


Inhaltsverzeichnis
Unternehmensinformation

INDEX-Werke GmbH & Co.KG Hahn & Tessky

Plochinger Straße 92
DE 73730 Esslingen
Tel.: 0711-3191-0
Fax: -587

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Aktuelle Videos

Design-Tipps für Direktes Metall-Lasersintern (DMLS)


Zu den Videos

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Aktuellen Newsletter ansehen

Basics
Zur Übersicht aller Basics
Suchalert speichern
© Fotolia.com/Zerbor

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail über neue Suchergebnisse zu Ihrer Suchanfrage. Speichern Sie hierzu einfach Ihre aktuelle Suchanfrage in Ihrem persönlichen Profil.


So geht's